Bildergalerie: Welche Unternehmen Stellen streichen
Wo fallen in der Autobranche Stellen weg? Wer verlagert Jobs in Billiglohnländer oder streicht Jobs gleich ganz? Hier gibt es eine Übersicht.
Der Roboterhersteller Kuka kündigt Mitte November an, in Augsburg bis zu 270 der aktuell noch 3500 Stellen zu streichen. Als Begründung für den Schritt nennt Kuka die Corona-Krise und die Probleme in der Autoindustrie. (Foto: Kuka)
Passende Artikel:
Die aktuellsten Bildergalerien im Überblick:
Die wichtigsten Personalwechsel des Jahres
183 Bilder
Ford bringt mit dem Mustang Mach-E nun auch sein erstes reines Elektroauto auf den Markt. Kurz nach dem Jahreswechsel startet das Modell durch. (Foto: Ford)
7 Bilder
Mit dem ID.4 bringt VW sein erstes Elektro-SUV auf den Markt.
13 Bilder
Ein Rückblick in Bildern - wer war 2020 der CEO, Aufsteiger oder Mobilitätsanbieter des Jahres?
15 Bilder