Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 32852 Stück
Medienbericht:
VW-China-Vizechef Weiming Soh verlässt offenbar den Konzern nach mehr als 15 Jahren. Er wird möglicherweise China-Chef beim französischen Hersteller Renault. » mehr

VW ID.Buzz:
Der E-Bulli macht den Anfang: Der VW ID.Buzz, der 2022 auf den Markt kommen soll, wird als erstes Konzernmodell für das autonome Fahren ausgerüstet. » mehr

Nach zwei Tagen:
Verwirrung um die Fertigung im Tesla-Werk Fremont: Nachdem es zunächst hieß, zumindest eine Montagelinie des Model 3 stehe für zwei Wochen still, twitterte Firmenchef Elon Musk jetzt, die Produktion laufe wieder. » mehr

Ausblick bleibt vorsichtig:
Trotz der Belastung durch die Corona-Pandemie hat der VW-Konzern 2020 Milliarden verdient. Im Jahresvergleich gingen jedoch sämtliche Kennzahlen nach unten. » mehr

Elektromobilität:
Die Bundesregierung stellt weitere 100 Millionen Euro für den Kauf und die Installation von privaten Ladestationen für E-Autos zur Verfügung. » mehr

Maßnahme gegen Corona-Folgen:
Weil das Corona-Jahr 2020 am Ende besser verlief als zunächst befürchtet, beendet Daimler vorzeitig die vereinbarten Arbeitszeitkürzungen. Tarifbeschäftigte in Deutschland erhalten darüber hinaus eine einmalige Erfolgsbeteiligung. » mehr

Brexit und Corona:
In Großbritannien sind im Januar erneut weniger Autos gebaut worden - es war der 17. Monat in Folge mit einem Rückgang. Der Branchenverband schlägt Alarm - und fordert Unterstützung. » mehr

Absatz in China:
In China wurden im Januar fast doppelt so viele Exemplare des Hongguang Mini EV verkauft wie von Teslas Model 3. Den Billig-Stromer könnte es bald auch in Europa geben. » mehr

EXKLUSIV – Interview mit Mate Rimac:
Der Elektropionier Mate Rimac bringt in diesem Jahr seinen Supersportwagen C-Two an den Start. Auch deutsche Autobauer wie Porsche profitieren von dem Know-how in Sachen E-Mobilität. Im März soll es eine neue Finanzierungsrunde geben. » mehr

Umweltschutz:
Die Verkehrsbetriebe setzen immer mehr auf Busse mit alternativen Antrieben - auch wenn deren Marktanteil momentan noch gering ist. » mehr

Metallindustrie vor Warnstreiks:
Nach fast drei Monaten mit Tarifverhandlungen steht die deutsche Metall- und Elektroindustrie vor den ersten Warnstreiks. Die werden in der Corona-Krise deutlich anders ausfallen – aber nicht unbedingt milder. » mehr

Wie verschiedene Antriebe funktionieren:
Seit Ende der 1990er Jahre fahren Autos mit Hybrid-Antrieb durch die Welt. In vielen verschiedenen Ausprägungen weiterentwickelt, schlägt er die Brücke vom Verbrenner zum elektrischen Fahren. Aber nicht jede Hybrid-Technik hat auch eine Zukunft. » mehr

Euro-7-Norm:
Die Einführung der Abgasnorm Euro 7 könnte zum Verlust zahlreicher Jobs in Deutschland führen. Davor warnt BMWs Betriebsratschef Manfred Schoch. Die neue Vorschrift bedeute quasi ein Verbot des Verbrennungsmotors. » mehr

Erfolglose Verhandlungsrunde:
Nach einer weiteren Verhandlungsrunde ohne Annäherung zwischen IG Metall und Arbeitgebern im Südwesten stehen die Zeichen auf Konfrontation. Von Dienstag an soll es Warnstreiks in den Betrieben geben – soweit es die Pandemie erlaubt. » mehr

Diesel-Klagen:
Die geplante Verhandlung gegen Daimler vor dem Bundesgerichtshof ist abgesagt worden. Dabei hätte es um den Einsatz der umstrittenen Thermofenster gehen sollen. Es ist bereits das dritte Mal, dass eine Verhandlung darüber kurzfristig abgesagt wurde. » mehr

Neuer Volkswagen-Sachsen-Chef:
VW fährt die E-Auto-Produktion in Zwickau weiter hoch. Im Sommer sollen bereits 1400 Fahrzeuge pro Tag gebaut werden, kündigte der neue VW-Sachsen-Chef Stefan Loth an. » mehr

Handel soll CI bis Ende 2022 umrüsten:
Peugeot führt ein stark verändertes Markenlogo ein und will die Marke dadurch noch stärker als bisher höherwertig positionieren. Die neue Markenchefin Linda Jackson erklärte am Donnerstag, Peugeot wolle heraustreten "aus dem Schatten des Generalisten." » mehr

Werk Fremont:
Tesla hat die Produktion in seinem Werk in Fremont eingeschränkt. Über die Hintergründe ist bisher nichts bekannt. » mehr

Wegen Corona-Krise:
Im Straßenverkehr sind im vergangenen Jahr so wenig Menschen ums Leben gekommen wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen. Unfallforscher sind aber davon überzeugt, dass die Zahl demnächst wieder steigen wird. » mehr

Daimler-Truck-Chef zuversichtlich für 2021:
Nach dem Corona-Jahr rechnet Daimler-Lkw-Chef Martin Daum in diesem Jahr mit deutlich besseren Geschäften. Partnerschaften und alternative Antriebe sollen der Truck-Sparte auch nach der Abspaltung von den Pkw eine Spitzenposition auf dem Weltmarkt sichern. » mehr


Artikel 1-20 von 32852 Stück