Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 21-40 von 2140 Stück
Karriere-Netzwerk LinkedIn:
LinkedIn veröffentlicht zum dritten Mal die Liste der Top Companies. Deutsche Unternehmen sind in diesem Jahr besonders attraktiv. » mehr

Deutschlandchef spricht Klartext:
Ford baut sein Portfolio in Europa grundlegend um und tausende Stellen ab. Deutschlandchef Gunnar Herrmann redet im Gespräch mit der Automobilwoche Klartext. Die größten Herausforderungen kommen ab 2023 auf den Autobauer zu. » mehr

Einsparungen in der Automobilbranche:
Volkswagen, Audi, Daimler – alle setzen zumindest auch beim Personal den Rotstift an. Dabei geraten schnell die sogenannten nicht direkt produktiven Bereiche in den Fokus. Dieser Ansatz kann nach auch hinten losgehen, wenn dabei an der Führungskräfteentwicklung und dem Aufbau » mehr

Volkswagen bildet selbst aus:
Volkswagen zieht sich die nötigen Software-Entwickler neuerdings selbst heran. Seit rund einem Monat drücken die 100 Teilnehmer des ersten Ausbildungsjahrgangs in der neugegründeten „Fakultät 73“ die Schulbank – und bekamen nun Besuch von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil. » mehr

Fachverband VDI fordert:
Die Wirtschaft wird digitaler und die Unternehmen brauchen immer mehr IT-Fachkräfte. Deshalb fordert der Fachverband VDI, die Ingenieursstudiengänge müssten mehr auf die Anforderungen der Industrie 4.0 angepasst werden. » mehr

Was? Wann? Wo?:
Hier finden sie Messetermine und Hintergrundinformationen zu den wichtigen Karriere- und Jobmessen im Mai - Juli 2019. » mehr

Trotz Problemen in der Autoindustrie:
Der Chef der Bundesagentur für Arbeit, Detlef Scheele, sieht weiter einen positiven Trend am deutschen Arbeitsmarkt. Meldungen über Stellenstreichungen in der Autoindustrie erklärt er auch mit den gegenwärtigen globalen Risiken. » mehr

jobs.automobilwoche.de:
Eine Auswahl der aktuellen Stellenanzeigen auf www.jobs.automobilwoche.de. Unter anderem suchen Toyota, Volkswagen Zubehör oder Nissan neue Kräfte für ihre Teams. » mehr

Freiheit braucht Disziplin:
Träumen Sie auch davon, im Home Office arbeiten zu können? Konzentriert und ungestört arbeiten, zwischendurch noch den Heizungsmonteur reinlassen und nachmittags entspannt die Kinder von der Schule oder aus dem Kindergarten abholen? Um diese scheinbar grenzenlose Freiheit leben » mehr

Gehaltsranking im Branchenvergleich:
Oft, aber nicht in jedem Tätigkeitsfeld, zahlt die Automobilbranche sehr gute Gehälter. Gut kommen etwa Auto-Ingenieure und -Techniker im Branchenvergleich weg. » mehr

Speed+ Awards vergeben:
Im Wettbewerb um die Speed+ Awards konkurrieren die Komponentenwerke des VW-Konzerns um die höchsten Effizienzwerte in fünf Feldern. In der zweiten Auflage des Vergleichs waren erstmals auch die internationalen Werke beteiligt. » mehr

Übernahme-Rivalen PSA und Renault-Nissan:
Nachdem der Autobauer PSA ziemlich unverblümt sein Interesse am italienisch-amerikanischen FCA-Konzern angemeldet hat, hat nun offenbar auch die Allianz aus Renault-Nissan-Mitsubishi den Finger gehoben. Was steckt dahinter - und wie sinnvoll wäre das für die Franzosen? » mehr

Stellenabbau bei Ford:
Ford-Deutschlandchef Gunnar Herrmann hat auf einer Betriebsversammlung den harten Sparkurs verteidigt. Der Betriebsrat hat unterdessen die Hoffnung, dass nicht so viele Jobs wie angekündigt abgebaut werden. » mehr

Im BMW-Aufsichtsrat:
Die IG Metall stellt auch im nächsten BMW-Aufsichtsrat alle neun betrieblichen Vertreter. Vor der Wahl war es zu Berichten über angebliche Korruptionsversuche gekommen. » mehr

Auch wegen des Abgas-Skandals:
In der EU sollen Bürger im Konflikt mit Unternehmen künftig leichter an Schadenersatz kommen. Das Europaparlament hat sich klar für die Zulassung von Verbandsklagen ausgesprochen. » mehr

Projektarbeit Bei Škoda:
35 Azubis bei Škoda bauen derzeit in eigener Regie ein neues Konzeptfahrzeug. In diesem Ausbildungsprojekt entsteht auf Basis des SUV Kodiaq ein zweitüriger Pickup. » mehr

Küpper Metallverarbeitung Heiligenhaus:
Der insolvente Autozulieferer Küpper Metallverarbeitung Heiligenhaus steht vor dem Aus. Nach dem Absprung des letzten potenziellen Investors soll der Betrieb nun bis Ende Juni stillgelegt werden. Der größte Kunde hatte bis zum Schluss zum Unternehmen gestanden. » mehr

Musterverfahren der VW-Investoren:
Hat VW die Märkte rechtzeitig über den Skandal mit Millionen von manipulierten Dieselmotoren informiert? Im Musterverfahren der VW-Investoren muss VW einen neuen Dämpfer hinnehmen. » mehr

Raubkatze siegt über Copycat:
In einem 'ersten' derartigen Fall für die globale Autoindustrie hat Jaguar Land Rover vor chinesischen Gerichten ein, so der Hersteller, "bedeutendes Verfahren" gegen das Unternehmen gewonnen, das eine Kopie der Markenikone Range Rover Evoque herstellte. » mehr

Musterverfahren:
Anleger fordern im Musterverfahren gegen VW Schadenersatz von insgesamt rund neun Milliarden Euro. Nach viermonatiger Unterbrechung wird das Verfahren nun fortgesetzt. » mehr


Artikel 21-40 von 2140 Stück