Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 7707 Stück
Sparkurs wird verstärkt:
Der Zulieferer Mahle plant außerhalb Deutschlands einen Stellenabbau. Die Arbeitsplätze in Deutschland sind bis Ende 2019 sicher. Doch die Aussichten für 2019 bleiben trübe. » mehr

Küpper Metallverarbeitung Heiligenhaus:
Der insolvente Autozulieferer Küpper Metallverarbeitung Heiligenhaus steht vor dem Aus. Nach dem Absprung des letzten potenziellen Investors soll der Betrieb nun bis Ende Juni stillgelegt werden. Der größte Kunde hatte bis zum Schluss zum Unternehmen gestanden. » mehr

Konzeptauto von ZF in Shanghai:
Der Gurt gilt als Lebensretter Nummer eins im Auto. Jetzt soll er für mehr Sicherheit intelligent werden. In einem Forschungsauto vom Autozulieferer ZF kann der Gurt den Fahrer durch ein Zucken mahnen, wenn er zu lange auf den Bildschirm starrt. » mehr

Wasserstoffantrieb - Prototyp entwickelt:
Motorenhersteller Deutz und das Münchner Start-up Keyou, das die Automobilwoche 2017 auf ihrem Kongress in Berlin vorgestellt hat, wollen ihre Entwicklungspartnerschaft umfassend ausbauen. » mehr

IAO-Untersuchung zu CO2-Vorgaben der EU:
Die schärferen CO2-Vorgaben der EU für Neuwagen könnten offenbar bis zu 150.000 Jobs in der Produktion kosten. Auch die Verteilung der Arbeitsplatzverluste auf Autobauer und Zulieferer wurde berechnet. » mehr

Autozulieferer auf dem Weg zu Industrie 4.0:
Die Auktion der Frequenzen für den neuesten Mobilfunkstandard läuft. Bis das Netz steht, dürfte es noch dauern. Doch in der Industrie bereitet man sich längst vor. » mehr

Nach Gewinnrückgang:
Die Aktionäre von Dürr bekommen die schlechte Geschäftsentwicklung zu spüren. Die Dividende sinkt im Vergleich zum Vorjahr um zehn Cent. » mehr

Autozulieferer:
Der Autozulieferer Schaeffler stellt vier deutsche Standorte mit 600 Beschäftigten auf den Prüfstand. » mehr

In Jena mit chinesischem Partner:
In die Herstellung von Spezialfasern soll weiter in Jena investiert werden. Das vereinbarten das Nürnberger Unternehmen Leoni und die chinesische Hengtong-Gruppe. » mehr

GRAFIK Branchenvergleich:
Nachdem nun auch BMW die Erfolgsbeteiligung für seine Mitarbeitern verkündet hat, lässt sich vergleichen, welches Unternehmen wie großzügig war. Doch wer die Nase vorne hat, ist auch eine Frage der Berechnung. » mehr

Tempokontrolle per Durchschnittsgeschwindigkeit:
Der Stopp für das bundesweit erste Streckenradar-System in Niedersachsen hat nach Vorstandsangaben keine großen Auswirkungen auf das Geschäft der Jenoptik AG als Hersteller. » mehr

Kampf um Marktanteile:
Chinesische Zulieferer werden immer stärker. Bei Fertigungstechnologien und Innovationen haben sie zugelegt. Europas Autobauer profitieren davon. Für die Lieferanten hingegen wird es zur Herausforderung. » mehr

1000 neue Ingenieure gesucht:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen weitet sein Engagement in China deutlich aus. Neue Werke sollen in Betrieb genommen werden, die Anzahl der Ingenieure aufgestockt werden – und ein Erfolgsmodell soll schon bald in Shanghai gefertigt werden. » mehr

Kunden werden vorsichtiger:
Osram macht die Schwäche der Autobranche zu schaffen: Vorstandschef Olaf Berlien hält das Erreichen der Jahresziele inzwischen für schwierig. » mehr

Zulieferer weitet Falschfahrer-App-Angebot aus:
Jeder Verkehrstote ist einer zu viel, deshalb bietet Bosch seine cloudbasierte Falschfahrer-Warn-App, die schon in 13 europäischen Ländern über Radio-Dienste verbreitet wurde, jetzt auch als Software-Modul an, das direkt in die Infotainmentsysteme von Fahrzeugen integriert » mehr

Abfindungskasse für Ingenieure:
Der Autobauer Opel hat einen wichtigen Schritt zur Verkleinerung seines Entwicklungszentrums am Stammsitz Rüsselsheim gemacht, dazu wird ein neues Abfindungsprogramm gestartet. Unklar bleibt damit zunächst, wie viele der aktuell noch rund 6400 Beschäftigten des Opel- » mehr

Nach Ankündigung von Job-Kahlschlag:
Goodyear will 1100 von 6400 Stellen in Deutschland abbauen. Die Gewerkschaft IG BCE ist "schockiert", sieht Managementfehler und will "um jede Stelle kämpfen". » mehr

Gute Geschäfte dank Digitalisierung:
Die Managementberatung MHP ist im vergangenen Jahr kräftig gewachsenen. Der überwiegende Anteil des Umsatzes entfällt auf den Mobility-Sektor. » mehr

Wegen schwieriger Lage der Branche:
Der Zulieferer Norma Group blickt vorsichtig aufs laufende Jahr. Es wird dennoch mit einem leichten Umsatzplus gerechnet. An der Börse kam der Ausblick sehr schlecht an. » mehr

Standorte Hanau und Fulda betroffen:
Der Reifenhersteller Goodyear streicht 1100 seiner rund 6400 Stellen in Deutschland. Goodyear will unterdessen mehr als 100 Millionen Euro in die Modernisierung der Werke stecken. » mehr


Artikel 1-20 von 7707 Stück