Themenspezial:
Alternative Antriebe
VW im Streit um Klimabilanz von E-Autos:
Wer hat nun recht? Einer kürzlich veröffentlichten Studie zufolge belasten E-Autos das Klima mehr als Diesel. VW widerspricht dem nun und beruft sich auf eine zertifizierte Umweltbilanz. ... mehr

Investition von 500 Millionen Dollar:
Nach Amazon beteiligt sich nun auch Ford am E-Autobauer Rivian. Ford steckt 500 Millionen Dollar in eine strategische Partnerschaft mit Rivian. ... mehr

Bürgersteig oder Radweg:
E-Tretroller stehen in Deutschland kurz vor der Zulassung. Doch wo sollen die Elektro-Flitzer fahren? Auf dem Gehweg? Auf dem Radweg? Darüber herrscht noch Uneinigkeit. ... mehr

Vollkostenrechnung E-Auto vs. Verbrenner:
Ab wie vielen Jahren und in welchem Segment lohnt sich der Kauf eines Elektroautos finanziell im Vergleich zu einem ähnlichen Auto mit Verbrenner? Dieser Frage ist der Online-Marktplatz für Autoreparaturen, Autobutler.de, nachgegangen. ... mehr

Mercedes EQ-V:
Elektrische Raumfahrt: Als EQ-Modell wird die V-Klasse zum Spaceshuttle für Captain Future. ... mehr

Rohstoff für E-Auto-Akkus:
Kobalt ist ein wichtiger Bestandteil von Batterien für Elektroautos - und ein problematischer. VW hat sich nun einer Initiative angeschlossen, um Transparenz in die Lieferkette zu bringen. ... mehr

Wo soll deutsche Batteriezell-Produktion entstehen?:
Varta-Chef Herbert Schein vertritt die Auffassung, dass die angestrebte deutsche Batteriezell-Produktion nicht an einem vom Kohleausstieg betroffenen Standort entstehen sollte, sondern dort, wo bereits Knowhow besteht. ... mehr

Deutlich klimaschädlicher als Diesel:
Rechnet man den CO2-Ausstoß bei der Batterieherstellung und den Strommix in die Klimabilanz von E-Autos mit ein, sind sie schädlicher als Dieselautos. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie. ... mehr

Silizium als Schlüssel-Material für Batterien:
Daimler hat eine Minderheitsbeteiligung am Spezialisten für Batteriematerialien Sila Nano erworben. Das kalifornische Start-up setzt auf Silizium, um bessere und energiereichere Batterien als die heute gebräuchlichen Lithium-Ionen-Akkus zu ermöglichen. ... mehr

Nur noch fünf Prozent bleiben hängen:
Trotz so viel Umsatz wie nie zuvor haben die Autobauer im vergangenen Jahr die niedrigsten Gewinnmargen seit der Finanzkrise 2009 verbucht. Die Entwicklung hat mehrere Ursachen. ... mehr

Eine der weltweit wichtigsten Automessen:
Die "Auto China" hat sich in den vergangenen Jahren zu einer der wichtigsten Automessen der Welt entwickelt. Doch in diesem Jahr sieht es nicht so rosig wie in den Jahren zuvor aus auf dem weltgrößten Neuwagenmarkt China. ... mehr

Elektromobilität und Vernetzung:
Während in Europa über Sinn und Unsinn rein elektrisch angetriebener Autos gestritten wird, prescht China voran. Auch in der Fahrzeug-IT setzt das Reich der Mitte zunehmend wichtige Akzente. VW als Marktführer muss mitziehen. Eine andere Wahl haben die Wolfsburger nicht. ... mehr

Neu im Datencenter:
Wie ist das Verhältnis von privaten und gewerblichen Antragstellern für den Umweltbonus? Für welche zehn reinen E-Autos gingen beim BAFA die meisten Anträge ein? Einen detaillierten Überblick verschafft das Datencenter der Automobilwoche. ... mehr

Konflikt zwischen Autobauern:
VW versuche, die Förderung von E-Autos sehr einseitig in die eigene Richtung zu lenken, kritisiert BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich. Die Vorschläge von Volkswagen nennnt Fröhlich "schädlich für Deutschland". ... mehr

Dritter Tesla-Autopilot-Sicherheitsbericht:
Tesla hat zum dritten Mal seinen Sicherheitsbericht zur umstrittenen "Autopilot"-Technologie veröffentlicht. Zwar passieren immer noch weniger Unfälle mit als ohne Autopilot, aber die Häufigkeit hat zugenommen. ... mehr

Seit einem Jahr Volkswagen-Chef:
VW-Konzernchef Diess weiß, was er will - und wie es um die Zukunft der Autobranche bestellt ist. So schnell wie möglich will er seine Ideen durchsetzen. Doch nach einem Jahr an der Spitze von Volkswagen gibt es viele Hindernisse für den Topmanager. ... mehr

Consors Finanz Automobilbarometer 2019:
Reichweite, Ladeinfrastruktur und Ladezeiten sind einer Studie zur E-Mobilität zufolge die größten Faktoren, die Autokäufer noch vom Erwerb eines E-Autos abhalten - obwohl es sich gerade bei der Reichweite oft nur um ein "Hindernis im Kopf" handelt. ... mehr

Pilotprojekt der MyTaxi-Marke:
Die Daimler-Tochter MyTaxi bietet ab diesem Donnerstag über ihre Marke Hive E-Scooter in München zur kostenlosen Nutzung an. In Hamburg startet ein ähnliches Projekt am 16. April. ... mehr

Neu im Datencenter:
Wie haben sich die Neuzulassungen der reinen E-Mobile in Deutschland entwickelt? Welches sind die drei Top-Modelle unter den Elektroautos? Antworten gibt es in unserem Datencenter. ... mehr

Käfer und Bullis elektrifiziert:
Die Firma Voltimer baut VW Käfer und Bullis zu Elektrofahrzeugen um. Die einfachste Version des Käfers gibt es für etwa 30.000 Euro. ... mehr

Bundesverkehrsminister widerspricht VW-Chef:
Voll auf Elektromobilität zu setzen, hält Bundesverkehrsminister Scheuer für falsch. Auch die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie solle gefördert werden. Damit stellt sich Scheuer gegen die Aussage von VW-Chef Diess. ... mehr

ANALYSE - E-Mobile in Deutschland im März 2019:
Die Zulassungen reiner E-Mobile konnten im März ein neues Rekordergebnis erzielen. Dies lag aber nur an einem Modell das seit zwei Monaten auf dem Markt ist. Die übrigen Wettbewerber treten auf der Stelle. ... mehr

Verkehrswende:
Die Grünen wollen den Umstieg auf die E-Mobilität gesetzlich beschleunigen. Ab 2030 sollen keine Diesel oder Benziner mehr zugelassen werden. ... mehr

Erstes Quartal 2019:
In den ersten drei Monaten sind in Deutschland 1300 neue Ladepunkte für E-Autos eingerichtet worden. Die Städte wollen das Netz weiter ausbauen, kämpfen aber mit diversen Problemen. ... mehr

Elektromobilität:
Volkswagen hat für die nächsten zehn Jahre einen Vertrag über die Lieferung von Lithium mit einem chinesischen Lieferanten abgeschlossen. Der Rohstoff ist als Bestandteil von Batterien für die E-Auto-Offensive des Konzerns von entscheidender Bedeutung. ... mehr

Erstes Quartal 2019:
Tesla kämpft weiter mit Problemen: Der E-Auto-Hersteller hat im ersten Quartal deutlich weniger Autos ausgeliefert als im Vorjahreszeitraum. ... mehr

Brennstoffzelle nicht vergessen:
Michael Häberle, Betriebsratschef des Daimler-Werks Untertürkheim, hat vor einer einseitigen Konzentration auf batteriebetriebene Elektroautos gewarnt. Man dürfe die Brennstoffzelle nicht vergessen. ... mehr

Erste Bilder des Stromers im Serientrimm:
Fans von Porsche warten ungeduldig auf neue Details rund um das Elektrofahrzeug Taycan. Vorgemerkten Interessenten hat die VW-Tochter nun einen thematisch bunten Prospekt geschickt, der Echtaufnahmen des Sportwagens birgt. Nicht alles ist zu erkennen. Manches Wichtige schon. ... mehr

Umweltfreundliche Mobilität in Städten:
In vielen Ländern sind E-Tretroller bereits Teil des Stadtbilds. In Deutschland erhofft man sich von den Rollern einen Beitrag zur Luftverbesserung und weniger Autos in den Städten. Die Zulassung der E-Tretroller in Deutschland steht kurz bevor. ... mehr

EU-Gutachter bezieht Stellung:
BMW hat nach Meinung des er EuGH-Generalanwalts für sein Werk in Leipzig zu hohe staatliche Beihilfen kassiert. Das abschließende Urteil des EuGH zu dem Fall wird in den kommenden Monaten erwartet. ... mehr

Byton steht kurz vor dem Angriff:
Zum ersten Mal in seiner neuen Rolle als Byton-CEO trifft sich Daniel Kirchert mit Journalisten. Er spricht über die Fertigstellung des Werks in Nanjing, 50.000 Vorbestellungen und die ersten Robotaxis von Byton. ... mehr

Weil die Batterien so schwer sind:
Ein Grund, warum E-Autos sich in Deutschland so schwer tun, ist die Reichweite. Auf der Hannover Messe betonen Experten, dass auch deshalb Leichtbau bei E-Autos besonders wichtig ist - auch um das Reichweiten-Problem anzugreifen. ... mehr

In vielen Innenstädten Europas:
Dachser, einer der größten Logistiker Deutschlands, will ein europaweites Netz von abgasfreien Lieferdiensten für Innenstädte aufbauen. Der Unternehmenschef würde sich auch ein größeres Angebot an E-Lkw wünschen. ... mehr

Städtischer Verkehr im Umbruch:
Weniger Autos, kleinere Autos und mehr gemeinsame Fahrten - auf der Hannover Messe haben Experten ihre Visionen des Stadtverkehrs der Zukunft dargelegt. ... mehr

Ladesäulen:
Die Ladeinfrastruktur ist eins der Haupthindernisse für den Durchbruch der Elektromobilität. Mehrere Verbände haben die Regierung nun zu mehr Anstrengungen aufgefordert. ... mehr

EXKLUSIV – E-Offensive und Führungsstil umstritten:
Bei Antritt seines Amts als VW-Lenker im April 2018 hob Herbert Diess als Top-Aufgabe "die Schaffung einer gesunden Unternehmenskultur" hervor – seine eigenen Beiträge dazu vermissen seither immer mehr Manager. Sie sorgen sich auch um VWs Abhängigkeit von China und neuen ... mehr

EU-Batteriestrategie für E-Autos:
Die Batteriestrategie der EU könnte zum Flop werden - das meint zumindest der Rechnungshof. Die Prüfer halten es für unwahrscheinlich, dass Europa den Vorsprung der Asiaten aufholen kann. ... mehr

Experten vermuten:
Statt alleinig auf Elektromobilität zu setzen, fordern Experten auch andere Antriebskonzepte im Blick zu behalten. Künftig könnte es beispielsweise Hybridfahrzeuge mit Brennstoffzelle und Batterie geben. ... mehr

Elektromobilität:
Mehr private Ladestationen für E-Autos: in diesem Ziel sind sich viele einig. Doch bisher gibt es für Eigentümer oder Mieter hohe rechtliche Hürden. ... mehr

Versäumnisse bei E-Mobilität :
Die Mobilitätswende sei nicht zu Ende gedacht. Ministerpräsident Stephan Weil äußert harsche Kritik an der Verkehrspolitik. Für die Forderung des VW-Chef Diess, den Kauf von Kleinwagen mit E-Antrieb gezielt zu fördern, findet er lobende Worte. ... mehr

Umstrittener Plan für CO2-Verringerung:
Seit Jahrzehnten tut sich beim Klimaschutz im Verkehr nichts, aber damit Deutschland seine Ziele schafft, muss der CO2-Ausstoß drastisch sinken. Müssen die Bürger sich einschränken? Verkehrsminister Scheuer will das nicht - doch ein Plan seines Ministeriums stößt auf Kritik. ... mehr

Nach Scholz-Vorstoß für längere Subventionen:
Der Plan von Finanzminister Olaf Scholz, E-Autos nicht nur bis 2021, sondern bis 2030 staatlich zu fördern, stößt auch auf Kritik. Der Union greift der Vorstoß zu kurz. ... mehr

Elektroautos in Deutschland:
Bislang ist die Förderung von E-Autos und Plug-in-Hybriden in Deutschland nur bis 2021 geplant. Bundesfinanzminister Olaf Scholz will die Förderung nun "auf das ganze nächste Jahrzehnt" ausdehnen. ... mehr

VW-Chef in "Hart aber fair":
In der Talkshow "Hart aber fair" ging es am Montagabend um den Klimaschutz. Teil der Runde war Volkswagen-Chef Herbert Diess. Er überraschte unter anderem mit einer Aussage über seinen CO2-Fußabdruck. ... mehr

Kommission Klimaschutz im Verkehr:
Die Regierungskommission hat es noch nicht geschafft, ein Konzept für klimafreundlicheren Verkehr zu schnüren. Worauf hat man sich bereits geeinigt? Wie geht es weiter? Einen Überblick gibt es hier. ... mehr

"Wir betreten hier Neuland":
Tests und Einzelprojekte gibt es schon in einigen Städten, doch autonome Kleinbusse im Linienbetrieb nicht. Das will Monheim am Rhein ändern. Die Stadt plant, ab Herbst autonome elektrisch angetriebene Kleinbusse im Zehn-Minuten-Takt einzusetzen. ... mehr

Daimler-Rechts-Vorständin Jungo Brüngger:
Kobalt ist ein unerlässlicher Rohstoff für E-Auto-Batterien. Doch die Arbeitsbedingungen in den Förder-Ländern sind teils sehr fragwürdig. Daimler-Rechtschefin Renata Jungo Brüngger sprach in einem Interview über diese Problematik. ... mehr

Nach 17-stündigen Beratungen der Kommission:
Nach einer Marathon-Sitzung bis in den frühen Morgen ist die Regierungskommission für den Verkehrsbereich ohne eine Einigung für das Klimaschutzziel 2030 auseinander gegangen. Ein paar Kompromisse wurden aber erreicht. ... mehr

McKinsey-Analyse:
Die Elektromobiliät rückt immer mehr in den Fokus der Autobauer. Zugleich verdienen die Hersteller mit E-Autos kaum Geld. An welchen Stellschrauben kann gedreht werden, um Elektromobilität künftig profitabler zu machen? ... mehr

Autoverband VDA:
Der VDA glaubt an das Erreichen der Klimaziele ohne Verbote und Beschränkungen und setzt stattdessen auf Elektromobilität. In der Arbeitsgruppe zu den Klimazielen gibt es aber auch umstrittene Vorschläge wie die Einführung eines CO2-Preises. ... mehr

Batterieforschung:
VW gründet mit Northvolt und anderen Unternehmen das Konsortium "European Battery Union", um die Batterieforschung voran zu treiben. ... mehr

Nach zwei Bränden:
Die Post hat nach zwei Bränden bei ihren Streetscooter-Elektro-Lieferwagen rund 460 Exemplare aus dem Verkehr gezogen, um sie zu überprüfen. Dabei wurden keine weiteren Mängel festgestellt. ... mehr

VW-Chef Diess vs. BMW-Chef Krüger:
Was ist der richtige Weg bei Autos mit alternativen Antrieben? Zwischen den deutschen Autobauern ist darüber ein heftiger Streit ausgebrochen. Ein Gespräch soll nun Klärung bringen. ... mehr

VW-Chef Diess auf Betriebsversammlung:
Die Digitalisierung und der Trend zum Elektroauto machen laut Volkswagen-Chef Herbert Diess den Wegfall von Arbeitsplätzen unvermeidlich. Zur Beschäftigungssicherung bis 2025 steht Diess aber. ... mehr

Konkurrenz für Tesla Model Y:
Fisker will 2021 ein bezahlbares Elektro-SUV mit 500 Kilometern Reichweite auf den Markt bringen. Autodesigner und Elektro-Pionier Henrik Fisker will damit auch dem Tesla Model Y Konkurrenz machen. ... mehr

Große Unternehmen fordern:
In einer gemeinsamen Erklärung wenden sich Eon, Vattenfall, Metro und die Ingka Group (früher Ikea) sowie Leaseplan in Sachen E-Mobilität an den Bund. Der soll schneller auf Elektrofahrzeuge umsteigen. ... mehr

Streit um Zukunft der Mobilität:
Im Zwist um den richtigen Weg in die Mobilität der Zukunft wollen die Chefs der deutschen Autobauer und der VDA-Präsident sich einem Bericht zufolge zusammensetzen und versuchen, eine gemeinsame Lösung zu finden. ... mehr

Kaum Elektrobusse in und aus Deutschland:
Elektrobusfahren ist in Deutschland noch nahezu unmöglich. Erst allmählich kommen die neuen Antriebe auf die Straßen. Andere Länder sind da schon sehr viel weiter. ... mehr

Scheuer will Tempo bei Elektrobussen:
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will, dass Elektrobusse schneller auf die Straßen in deutschen Städten kommen. Gleichzeitig verweist er auf die angelaufene Nachrüstung von Dieselbussen. ... mehr

Studie für Baden-Württemberg:
Ein schnellerer Durchbruch der Elektromobilität würde zu mehr Arbeitsplatzverlusten in Baden-Württemberg führen. Eine Studie hat die Folge bei zwei verschiedenen Szenarien untersucht. ... mehr

KOMMENTAR - VW und Streit im VDA:
VW droht mit dem Austritt aus dem VDA, selbst ein Zerbrechen des Verbands scheint nicht mehr ausgeschlossen. Dabei ist er heute so wichtig wie selten zuvor. ... mehr

Neue Skizze des Stuttgarter Stromers:
Die Serienversion des ersten rein elektrisch angetriebenen Porsche-Sportwagens der "Neuzeit" steht im September auf der Pkw-IAA. Die sechs Monate bis dahin überbrückt das VW-Nobellabel mit clever aufeinander abgestimmten "Enthüllungen". Jüngste Folge: Eine filigrane Zeichnung. ... mehr

Im Datencenter:
Audi setzt ab sofort besonders auf Elektroautos. Welche Modelle von der VW-Tochter in den nächsten Jahren an den Start gebracht werden, erfahren Sie im Datencenter der Automobilwoche. ... mehr

Einstieg in E-Mobilität mit großen Serien:
E-Up hin, E-Golf her – die bereits etablierten Stromer von VW Pkw sind nicht annähernd so wichtig für das Wohl und Wehe der Wolfsburger Kernmarke wie die noch 2019 startenden ID.-Modelle. Kommen sie gut an bei den Kunden, wird VWs Batterie-Bedarf bald gewaltig zunehmen. ... mehr

KOMMENTAR – VW-Chef Diess setzt auf E-Mobilität:
Herbert Diess ficht für den Umstieg von schlicht verbrennungsmotorisch angetriebenen Autos auf Hybride und reine Stromer. Als VW-Vorstandschef krempelt er den Konzern entsprechend um. Die Transformation geht einher mit enormen Risiken. VW mithin steht vor entscheidenden Jahren. ... mehr

Consors Finanz Automobilbarometer 2019:
Für die große Mehrheit der Verbraucher verkörpert das Elektroauto die Zukunft. Was die Konsumenten bisher noch davon abhält, diese Form der Mobilität tatsächlich zu nutzen, untersucht eine aktuelle Studie. ... mehr

INTERVIEW – VW-Konzernchef Diess:
Als Vorstandsvorsitzender des Weltmarktführers sorgt sich Herbert Diess wegen internationaler Krisen mit ungewissem Ausgang. Mit Automobilwoche spricht der Topmanager auch über Brexit und Dieselantrieb. Und annonciert den Einstieg VWs in die Fertigung von Akkuzellen für E-Autos. ... mehr

Bis 2028:
Der VW-Konzern weitet seine Elektro-Offensive deutlich aus und plant noch mehr Modelle als bisher bekannt. ... mehr

Ladeinfrastruktur wächst:
Die Ladeinfrastruktur für Elektroautos wird zunehmend ausgebaut. Nun gab der Discounter Lidl bekannt, innerhalb eines Jahres 400 E-Ladesäulen an Filialen aufzubauen. ... mehr

Genfer Autosalon:
Was nun? Während FCA-Chef Mike Manley sich in Genf sehr skeptisch zu Elektroautos äußerte, zeigt Fiat dort die Studie eines günstigen Stromers. Ob er aber je in Serie kommt, ist offen. ... mehr

Genfer Autosalon:
Von jeder Peugeot-Modellreihe soll es künftig eine Variante mit Elektro- oder Hybridantrieb geben. Der Hersteller ist zuversichtlich, die künftigen Grenzwerte einhalten zu können. ... mehr

Europas E-Auto-Marktführer in Genf:
Renault setzt weiter auch auf den Dieselantrieb. Selbst den in Genf erstmals präsentierten Kleinwagen Clio gibt es mit zwei Dieselmotoren. Renault baut aber auch auf Elektro und einen weiteren alternativen Treibstoff. ... mehr

Der Kunde als Unsicherheitsfaktor:
Die deutschen Autobauer müssen Milliarden-Investitionen in E-Autos tätigen, um die härteren CO2-Abgasregeln der EU einzuhalten. Doch was ist, wenn der Kunde die E-Autos weiter nicht kauft? In Genf setzen die Autobauer voll auf Elektro. ... mehr

Erste Fahrt mit dem Mini Electric:
Die BMW Group schickt den elektrischen Mini ins Rennen um die Gunst der Kunden. Für den Preis eines Cooper S können Käufer sich über reichlich Fahrspaß freuen. ... mehr

Experten-Interview zum Genfer Autosalon:
Der Durchbruch für das Elektroauto wurde schon oft in Genf verkündet, passiert ist er bislang noch nicht. Das könnte sich dieses Mal ändern, meint ein Autoexperte. ... mehr

FCA-Chef Mike Manley in Genf:
Während fast alle Hersteller angesichts strenger CO2-Vorgaben immer mehr E-Autos präsentieren, erwägt FCA eine andere Lösung. Vorstandschef Mike Manley sagte in Genf, FCA werde "den Weg mit den geringsten Kosten" einschlagen. ... mehr

Genfer Autosalon:
Aston Martin zeigt in Genf die Studie eines elektrisch angetriebenen SUVs. Als Highlight gibt es einen schwebenden Schlüssel. ... mehr

Nach Porsche jetzt auch Piëch:
Anton Piech hat auf dem Genfer Autosalon die Studie eines Sportwagens vorgestellt. Der Wagen soll seine Batterien in Rekordzeit aufladen können und in drei Jahren in Serie gehen. ... mehr

Polestar-Chef Ingenlath in Genf:
Tesla-Herausforderer Polestar hat zwar noch kein Auto auf der Straße, will aber dank seines neuen Massenmarktmodells Polestar 2 bald "zehntausende" Autos verkaufen, sagt Unternehmenschef Thomas Ingenlath. ... mehr

Q4 e-tron concept:
Audi zeigt in Genf unter anderem den Q4 e-tron concept. Das elektrische SUV mit einer Reichweite von mehr als 450 Kilometern soll Ende 2020 auf den Markt kommen. ... mehr

VDA-Chef Mattes in Genf:
Die deutschen Autobauer müssen ihr Angebot an elektrifizierten Fahrzeugen in allen Segmenten deutlich ausbauen, um die strengeren CO2-Vorgaben einhalten zu können. VDA-Chef Bernhard Mattes sieht die Branche auf einem guten Weg. ... mehr

Genfer Autosalon:
Mit dem SUV Q4 e-tron setzt Audi auf der Automesse in Genf ganz auf Elektromobilität. Vorstandschef Bram Schot ist sich sicher, wer einmal ein E-Auto gefahren habe, sei begeistert. ... mehr

Genfer Autosalon:
Der Genfer Autosalon steht im Zeichen alternativer Antriebe. Neben neuen Modellen zeigen die Hersteller hier traditionell viele Studien. ... mehr

Genfer Autosalon:
Vernunft trifft Vergnügen: Mit dem ID Buggy will VW beweisen, dass auch bezahlbare Elektroautos Spaß machen dürfen. ... mehr

INTERVIEW – VW-Konzernchef Diess:
Als Vorstandsvorsitzender des Weltmarktführers sorgt sich Herbert Diess wegen internationaler Krisen mit ungewissem Ausgang. Mit Automobilwoche spricht der Topmanager auch über Brexit und Dieselantrieb. Und annonciert den Einstieg VWs in die Fertigung von Akkuzellen für E-Autos. ... mehr

Neuer Polestar 2:
Das schwedisch-chinesische Joint Venture Polestar hat sein zweites Modell vorgestellt, das preislich deutlich unter dem im sechsstelligen Bereich liegenden Polestar 1 bleibt. Der Polestar 2 soll auch per Abo angeboten werden. ... mehr

Offizielle Bestätigung:
Die nächste Generation des Porsche Macan wird es ausschließlich als Elektro-Version geben. Vorstandschef Oliver Blume ist optimistisch, dass die Kunden die neue Antriebsart akzeptieren werden. ... mehr

Produktion in Europa möglich:
Wissenschaftler entwickeln eine Batterie, deren Zellen aus ökologisch und ökonomisch unkritischen Materialien bestehen und die in Europa produziert werden könnte. Damit wären für die Autobranche mehrere Probleme auf einmal gelöst. ... mehr

Größter Bushersteller Chinas:
Knorr-Bremse hat einen großen Auftrag in China an Land gezogen. Der Bremsenhersteller rüstet künftig die Elektro-Bus-Flotte des Herstellers Yutong aus. ... mehr

E-Mobilität:
Alles ändert sich in der Welt der Autobauer - E-Fahrzeuge, neue Geschäfte rund um Ladesäulen, Digitalisierung. Die Elektromobilität ist zum Erfolg verdammt. Aber auf dem Weg lauern Hindernisse. ... mehr

E-Motor- und Batteriebau:
BMW schafft bis zu 2000 Arbeitsplätze im Bereich E-Mobilität im Bereich Dingolfing. Diese werden jedoch nicht alle mit neuen Mitarbeitern besetzt, zudem werden auch Jobs verloren gehen. ... mehr

500.000 Tesla im Jahr 2019?:
Elon Musk hat mit der Aussage auf Twitter, Tesla werde im Jahr 2019 rund 500.000 Autos bauen, für leuchtende Augen bei Anlegern gesorgt. Dies währte jedoch nur kurz. Unterdessen denkt man bei Tesla offenbar auch über ein Leasing-Modell nach. ... mehr

Batteriezellen, Künstliche Intelligenz und Co.:
Deutschland und Frankreich wollen den Aufbau einer europäischen Produktion von Batteriezellen für E-Autos mit einer Milliardensumme unterstützen. Auch bei anderen Zukunftsthemen streben die Länder eine neue europäische Industriestrategie an. ... mehr

Grundpreis 55.400 Euro:
Der E-Auto-Hersteller Tesla hat die ersten Exemplare seines Model 3 auf dem deutschen Markt ausgeliefert. Auch ein umstrittenes Extra steht zur Verfügung. ... mehr

Genfer Autosalon:
Auf dem Genfer Autosalon präsentieren die VW-Töchter Audi, Skoda und wahrscheinlich auch Seat die Konzepte für ihre ersten Elektroautos. ... mehr

Bisher erst 100.000 Anträge:
Die Nachfrage nach E-Autos steigt, aber auf einem niedrigen Niveau. Die Regierung will deshalb offenbar die Prämie für die Anschaffung dieser Autos verlängern. Bisher ist erst ein Bruchteil der zur Verfügung stehenden Summe abgerufen worden. ... mehr

Frühbucheroption für neuen Stromer:
Unter Freunden des Hauses Porsche, die sich für ein reines E-Fahrzeug interessieren, ist der kommende Taycan Gesprächsthema Nummer eins. Bei der Zuteilung der begehrten Neuwagen dürfte der Hersteller mit zweierlei Maß messen. Daher machen Early mover bereits drei Kreuze. ... mehr

Auf Basis des MEB:
Auf dem Genfer Autosalon zeigt Audi die Studie eines kompakten Elektroautos, das sich die Plattform mit dem ID Neo von VW teilen soll. ... mehr

Auch für Umgang mit der Dieselkrise:
Der VW-Konzern verstärkt seine Kommunikation offenbar mit einem Boulevard-Journalisten. In München hält VW just die Veranstaltung "Comcon" zu künftigen Herausforderungen der Kommunikation ab. ... mehr

ANALYSE – Alternative Antriebe in Q4 2018:
Im vierten Quartal 2018 wurden in Westeuropa 28 Prozent mehr Hybrid- und Elektro-Autos neu zugelassen als ein Jahr zuvor. Der Marktanteil stieg damit auf 7,5 Prozent. Deutschland bleibt aber bei allen alternativen Antriebsarten unterdurchschnittlich. ... mehr

Artikel 1-20 von 65520 Stück
Ingenieure gehen in Scharen:
Zu einem freiwilligen Wechsel zum Ingenieursdienstleister Segula erklärten sich bisher nur eine verschwindend geringe Zahl an Opel-Mitarbeitern bereit. » mehr

Früherer Nissan-Chef:
Der frühere Chef der Renault-Nissan-Allianz, Carlos Ghosn, ist in Japan erneut gegen Kaution aus der Untersuchungshaft entlassen worden. » mehr

Verbraucheranwalt oder Abmahnverein?:
Mit ihrem Kampf für Diesel-Fahrverbote hat sich die Deutsche Umwelthilfe nicht nur Freunde gemacht. Die Organisation klagt gerne und viel. Ein betroffenes Autohaus will ihr vor dem BGH Rechtsmissbrauch nachweisen. Aber das wird nicht leicht. » mehr

Autozulieferer und Technologiekonzern:
Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental hat derzeit mit der Schwäche auf den Automärkten zu kämpfen. An 26. April legt Conti auf der Hauptversammlung in Hannover erste Eckdaten für das abgelaufene erste Quartal vor. » mehr

Nach Übernahme:
Grammer hat einen neuen Chef gefunden. Thorsten Seehars tritt die Nachfolge von Hartmut Müller an, der nach der Übernahme durch einen chinesischen Investor zurückgetreten war. » mehr

Im Jahr 2018:
Betriebsratswahlen sind manchmal eine komplexe Angelegenheit, besonders bei Großunternehmen. Daimler hat die Formalien nicht eingehalten. In Stuttgart ist die Wahl deshalb ungültig. » mehr

Tavares lobt Übernahme:
PSA hat im ersten Quartal des Jahres leicht sinkende Verkäufe verzeichnet. Einen größeren Anteil an diesem Rückgang hatten rückläufige Verkäufe des deutschen Ablegers Opel. PSA-Chef Carlos Tavares ist dennoch zufrieden mit der Übernahme der deutschen Marke. » mehr

Bundesgerichtshof:
Der Bundesgerichtshof wird die Praxis der Deutschen Umwelthilfe in Bezug auf Abmahnungen und Klagen wahrscheinlich nicht beanstanden. » mehr

Schwieriges Marktumfeld:
Der Zulieferer Norma Group ist nach einem schwachen ersten Quartal noch vorsichtiger geworden. » mehr

Nachfolge für Franz Reiner:
Die Mercedes-Bank bekommt zum 1. Juni einen neuen Chef. Benedikt Schell folgt auf Franz Reiner, der an die Spitze von Daimler Financial Services wechselt. » mehr

Künftig Free Now und mit E-Scootern:
Mit E-Rollern und weiteren Mietwagenangeboten inklusive Fahrer will MyTaxi - bald unter dem Namen Free Now unterwegs - der Konkurrenz besser Paroli bieten. » mehr

Neu im Datencenter:
Tesla schreibt im ersten Quartal wieder Verluste. Chef Elon Musk verweist auf die hohen Produktions-, aber noch geringen Auslieferungszahlen. Wir haben die Zahlen für Sie aufbereitet. » mehr

Milliarden-Markt:
KI hat das Potenzial, den Handel zu verändern – dabei geht es nicht nur um die Auswertung der Kundendaten. » mehr

ADAC sagt:
Der ADAC hat vier führende Abbiegeassistenten sowohl auf einem Testgelände als auch bei Fahrten im normalen Straßenverkehr untersucht und ist mit den Ergebnissen nicht zufrieden. » mehr

Digital-Expertinnen für Schaeffler:
Zwei Digital-Expertinnen verstärken den Zulieferer Schaeffler. Sabine Bendiek und Sabrina Soussan sind ab sofort Mitglieder im Aufsichtsrat. » mehr

INTERVIEW – JLR-Chef Ralf Speth:
Jaguar-Land-Rover-Chef Ralf Speth spricht im Interview mit der Automobilwoche über Einsparungen, den Diesel, Fusionen – und den neuen Defender. » mehr

Opel mit Absatzplus:
Absatz und Umsatz von PSA sind im ersten Quartal zurückgegangen. Die Tochter Opel-Vauxhall konnte allerdings etwas mehr verkaufen als im Vorjahresquartal. » mehr

Umstrittene Organisation:
Missbraucht die Deutsche Umwelthilfe ihren Status als Verbraucherschutzverband? Diese Frage muss jetzt der Bundesgerichtshof klären. » mehr

Quartalszahlen:
Der Autobauer Tesla hat im ersten Quartal 2019 erneut einen Millionenverlust erwirtschaftet - obwohl der Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal gestiegen ist. » mehr

Früherer Nissan-Chef:
Ein japanisches Gericht hat Carlos Ghosn zum zweiten Mal gegen Kaution aus der Untersuchungshaft entlassen. Die Staatsanwaltschaft kann allerdings noch Widerspruch einlegen. » mehr


Artikel 1-20 von 65520 Stück