Themenspezial:
Audi
Sportback erst 2020?:
Audi hat einem Medienbericht zufolge das Produktionsziel des e-tron für 2019 deutlich nach unten korrigiert. Und der Produktionsstart des Sportback wird offenbar auf 2020 verschoben. ... mehr

Ruhezone in der Rushhour:
Mit dem elektrischen Ai:Me zeigt Audi seine Version für die Zukunft in den Megacities. Mit dem kantigen Fahrzeug setzt der Hersteller auf Wellness auf Rädern. ... mehr

Bei Nachrüstungen in Verzug:
Die Frist für die Software-Updates ist abgelaufen, doch noch immer gibt es zahlreiche Dieselfahrzeuge, bei denen noch keine Nachrüstung gelaufen ist. Die Grünen geben hierfür dem Verkehrsministerium die Schuld. ... mehr

März 2019:
Audi hat im ersten Quartal zwar weiter unter der WLTP-Umstellung gelitten, die Probleme werden aber kleiner. Im März lag der Absatz schon nur noch knapp unter dem Vorjahresmonat. ... mehr

Audi-Tochter legt vor:
Wenn die VW-Konzernforschung am Mittwoch ihr Level-4-Projekt in Hamburg der Öffentlichkeit präsentiert, fahren in München schon längst elektrische VW Golf mit Level-4-Forschungsausrüstung durch die Stadt. Hier erforscht das Audi-Start-up AID Software für den ganzen Konzern. ... mehr

Ericsson, Audi und Sick auf Hannover Messe:
Auf der Hannover Messe zeigen Ericsson, Audi und Sick gemeinsam eine Mensch-Roboter-Interaktion in Echtzeit. Möglich wird dies mit dem 5G-Netz. Für den Autohersteller ist die Mensch-Roboter-Präsentation nur der Anfang der neuen Technologie. ... mehr

Restwerte in der Oberklasse:
Im Restwert-Ranking des Marktbeobachters Schwacke hat Tesla in der Oberklasse die deutschen Autobauer Porsche und Audi hinter sich gelassen. Die E-Limousine Model S hat den bisherigen Spitzenreiter Porsche Panamera abgelöst. ... mehr

Abgas-Manipulation:
Der Käufer eines Audi Q3 mit Manipulations-Software bekommt ein Neufahrzeug, ohne für das alte eine Nutzungsentschädigung zahlen zu müssen. Seine Anwälte glauben, dass der kürzlich veröffentlichte BGH-Beschluss der Grund für die Entscheidung ist. ... mehr

Neue Medien-Station im Audi-Museum:
Eine Medien-Station im Audi-Museum in Ingolstadt dokumentiert Erlebnisse von Opfern des Nationalsozialismus, die bei der ehemaligen Auto Union AG gegen ihren Willen zur Arbeit gezwungen wurden. ... mehr

Pieter Nota bestätigt Interesse, aber:
BMW ist sehr an einer Partnerschaft mit dem FC Bayern München interessiert. Problem dabei: Der Vertrag von Audi mit den Bayern läuft noch bis 2025. Nun hat sich BMW-Marketingchef Pieter Nota geäußert. ... mehr

Rund 450 Mitarbeiter betroffen:
Ab Mai streicht Audi in seinem Stammwerk in Ingolstadt eine Dauernachtschicht. Grund ist das "reduzierte Produktionsvolumen am Standort Ingolstadt". ... mehr

EXKLUSIV – Audi/ VW bauen WLTP-Kapazitäten aus:
WLTP/ I hat die Autobranche rotieren lassen, und schon im September steht die zweite Phase an. Christian Dahlheim, Konzernvertriebsleiter von VW, beziffert nun die Ausweitung der Prüfoptionen bei Audi und VW. Und der Wolfsburger Topmanager nennt konkrete Zahlen zu den absehbar ... mehr

Keine Aussicht auf Schadenersatz:
Die Oberlandesgerichte München und Stuttgart haben entschieden: Ist die Klage später als zwei Jahre nach der Auslieferung des Dieselfahrzeugs eingereicht, ist die Schadenersatzforderung verjährt. ... mehr

Alle zwei Monate neues Modell:
Das Audi-Management blickte bei der Jahrespressekonferenz auf 2018 zurück und gab einen Ausblick auf 2019 und 2020. Wo stehen die Ingolstädter beim Zukunftsthema E-Mobilität? Hier der Überblick. ... mehr

Sparprogramm verschärft:
Audi will bald ein Drittel seiner Autos als Hybrid- oder Elektroauto verkaufen, das benötigt viele Milliarden. Dafür soll an anderer Stelle gespart werden - auch durch Stellenstreichungen. ... mehr

Finanzchef Seitz:
Die Digitalisierung soll Audi nach dem Willen von Finanzvorstand Alexander Seitz beim Sparen helfen. ... mehr

"Bis 2025 aussitzen":
Es läuft nicht besonders gut bei Audi. Im Februar sanken die Auslieferungen um 8,5 Prozent. An seinem Engagement beim FC Bayern München will der Hersteller dennoch festhalten. ... mehr

Im Datencenter:
Audi setzt ab sofort besonders auf Elektroautos. Welche Modelle von der VW-Tochter in den nächsten Jahren an den Start gebracht werden, erfahren Sie im Datencenter der Automobilwoche. ... mehr

Vor der Jahres-Pressekonferenz:
Als neuer Audi-Chef muss Bram Schot erst einmal den Scherbenhaufen seines Vorgängers zusammenkehren. Hinzu kommen noch die gleichen Probleme, mit denen sich seine Wettbewerber auseinander setzen müssen. ... mehr

Kopf der Woche - Bram Schot:
Der neue Audi-Chef Bram Schot braucht gute Nerven, wenn er am Donnerstag die Unternehmensergebnisse für 2018 verkünden wird. Dass er gute Nachrichten aus der Schublade zaubern kann, ist kaum anzunehmen. Viele sehen ihn vor einem Scherbenhaufen. Für Schot ist das aber auch eine ... mehr

Bram Schot macht Tempo bei Audi-Umbau:
Audi-Chef Schot will offenbar beim Umbau des Ingolstädter Autobauers aufs Tempo drücken. Auch die künftige Größe der Belegschaft soll auf den Prüfstand. ... mehr

Weiter Probleme mit WLTP:
Die Verkaufszahlen von Audi sind im Februar um mehr als acht Prozent zurückgegangen. Verantwortlich war erneut die Umstellung auf den neuen Prüfzyklus WLTP. ... mehr

Prämien für Mitarbeiter:
Die Autoindustrie geizt nicht bei den Bonuszahlungen für ihre Mitarbeiter. Wie haben sich die Prämien in den vergangenen Jahren entwickelt? Während sich die meisten Angestellten auf ein ordentliches Plus freuen können, wird bei anderen die Erfolgszulage drastisch gekürzt. ... mehr

Q4 e-tron concept:
Audi zeigt in Genf unter anderem den Q4 e-tron concept. Das elektrische SUV mit einer Reichweite von mehr als 450 Kilometern soll Ende 2020 auf den Markt kommen. ... mehr

Genfer Autosalon:
Mit dem SUV Q4 e-tron setzt Audi auf der Automesse in Genf ganz auf Elektromobilität. Vorstandschef Bram Schot ist sich sicher, wer einmal ein E-Auto gefahren habe, sei begeistert. ... mehr

Neue Strategie:
In Genf zeigt Audi die neuen Plug-in-Hybrid-Versionen seiner Oberklassemodelle. Viele gibt es künftig in zwei Ausführungen. ... mehr

Ideen-Management:
Audi geht beim Umgang mit Mitarbeiter-Ideen neue Wege: Über eine interne Plattform können verschiedene Abteilungen einen Teil der benötigten Mittel zur Verfügung stellen. ... mehr

Kommentar zu Audi:
Audi kämpft mit einer Reihe von Problemen. Der neue Chef Bram Schot muss schnell reagieren, um die Marke wieder auf Kurs zu bringen. ... mehr

Zu hohes Kostenniveau:
Audi-Chef Bram Schot will die Kosten senken und die Führungsriege verschlanken. Rund zehn Prozent der Führungspositionen seien überflüssig, sagte er. ... mehr

Eine von drei Linien:
Audi-Chef Bram Schot will den Autobauer wieder profitabler und flexibler machen. Die Marke bestätigt Medienberichte, wonach die Streichung einer Nachtschicht im Gespräch ist. ... mehr

Drohende US-Zölle:
Die drohenden US-Sonderzölle setzen die deutsche Automobilbranche unter Druck. Das wirkt sich auch auf die Aktien von Autobauern und Zulieferern aus. ... mehr

Erstes elektrisches Großserienmodell:
Audi hat der Bayerischen Staatskanzlei einen e-tron zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt. Auch die baden-württembergische Landesregierung hat ein Exemplar erhalten. ... mehr

Genfer Autosalon:
Auf dem Genfer Autosalon präsentieren die VW-Töchter Audi, Skoda und wahrscheinlich auch Seat die Konzepte für ihre ersten Elektroautos. ... mehr

Genfer Autosalon 2019:
Audi stellt auf dem Genfer Autosalon die Studie eines elektrisch angetriebenen Kompakt-SUVs. Eine Serienfertigung ist geplant. ... mehr

Auf Basis des MEB:
Auf dem Genfer Autosalon zeigt Audi die Studie eines kompakten Elektroautos, das sich die Plattform mit dem ID Neo von VW teilen soll. ... mehr

Absatz-Minus im Januar:
Audi hat im Januar weltweit weniger Autos verkauft als im Vorjahresmonat. In Europa ist der Rückgang besonders deutlich. Hoffnung macht dagegen der China-Absatz. ... mehr

Ideen-Management bei Audi:
Mit ihren im Jahr 2018 umgesetzten Verbesserungsvorschlägen ermöglichen Audi-Mitarbeitern in Ingolstadt und Neckarsulm jährliche Einsparungen von fast 110 Millionen Euro. Hinzukommen gut 34 Millionen Euro auf Basis der Verbesserungsvorschläge der Kollegen in Gyor und Brüssel. ... mehr

Super Bowl LIII:
Das Finale des amerikanischen Footballs ist auch in Bezug auf die Werbung ein Highlight. Da dürfen die Autobauer nicht fehlen. ... mehr

EXKLUSIV - Neuer Geschäftsbereich:
Audi hat einen neuen Geschäftsbereich für die Vertriebssteuerung gegründet. Er soll den klassischen Vertrieb mit der digitalen Welt verbinden. ... mehr

Audi:
Nach dem Ende des Streiks im Motorenwerk Györ kehren die Werke Ingolstadt und Neckarsulm am Montag zur Normalität zurück. ... mehr

Nach Streik in Motorenwerk:
Der beendete Streik im Motorenwerk Györ beeinträchtigt die Audi-Produktion in mehreren Werken. Auch die Produktion einer Schwestermarke ist betroffen. ... mehr

Streik in Györ:
Die Produktionspause im Audi-Stammwerk Ingolstadt dauert länger als geplant. ... mehr

Audi:
Der Streik in Györ hat nicht nur die Produktion im Stammwerk Ingolstadt zum Stillstand gebracht. Bisher haben die Verhandlungen zu keinem Ergebnis geführt. ... mehr

Nun bis Donnerstag:
Der Streik in Györ hat weitere Auswirkungen auf die Produktion in Deutschland. In Ingolstadt stehen die Bänder für einen weiteren Tag still. ... mehr

Keine Motoren:
Der Streik in Györ hat Auswirkungen bis nach Deutschland: Im Audi-Stammwerk Ingolstadt können keine Autos mehr gebaut werden, weil die nötigen Motoren fehlen. Betroffen sind einige der wichtigsten Baureihen. ... mehr

Streik bei bei Audi in Györ:
Die IG Metall in Bayern hat sich mit den streikenden Audi-Mitarbeitern in Ungarn solidarisiert. Die Mitarbeiter wollen eine Woche streiken. ... mehr

Audi-Werk in Ungarn:
Im Audi-Werk im ungarischen Györ stehen seit dem frühen Donnerstagmorgen die Bänder still. Die Mitarbeiter fordern mehr Lohn. ... mehr

Audi-Chef schraubt Gewinnziele hoch - Finanzvorstand:
Audis Betriebsergebnis soll nach den Wünschen von Bram Schot bis 2022 um fünf Milliarden mehr wachsen als im laufenden Transformationsplan von Vorgänger Rupert Stadler vorgesehen. ... mehr

Inzahlungnahme älterer Diesel:
Nach VW hat jetzt auch Audi angekündigt, die Umtauschprämie für ältere Dieselfahrzeuge deutschlandweit anzubieten. ... mehr

Porträt Audi-Stratege Nils Wollny:
Audi will im digitalisierten Auto mehr bieten als die Wettbewerber. Digitalstratege Nils Wollny ist dafür in Ingolstadt zuständig. Auf der Automobilwoche Konferenz im Februar spricht Wollny über das "Erlebbarmachen des Digitalen". ... mehr

Abgasskandal:
Vier frühere Führungskräfte, darunter ein ehemaliges Vorstandsmitglied, sind in den USA wegen "Dieselgate" angeklagt worden. Zwei frühere VW-Manager sind bereits zu harten Strafen verurteilt worden. ... mehr

Produktionsort Zwickau:
Audi wird einem Bericht zufolge neben dem E-Tron und einer elektrisch angetriebenen Variante des Q2 für den chinesischen Markt ein weiteres Elektro-SUV anbieten. ... mehr

Absatz 2018:
Bei Audi ist der Absatz im vergangenen Jahr spürbar zurückgegangen. Im Wettstreit mit der Premium-Konkurrenz sieht es für die VW-Tochter schlecht aus. ... mehr

Nachfolgerin von Bram Schot:
Die frühere BMW-Managerin Hildegard Wortmann wechselt zu Audi und übernimmt dort das Vorstandsressort Vertrieb und Marketing. Ihr Vorgänger Bram Schot ist inzwischen Chef des Autobauers. ... mehr

Wechsel zur Konkurrenz möglich:
Die Asien-Pazifik-Chefin von BMW, Hildegard Wortmann, hat den Autobauer verlassen. Über ihre Zukunft gibt es nur Spekulationen. ... mehr

Audi-Betriebsratschef:
Audi-Betriebsratschef Peter Mosch hat klare Erwartungen an den neuen Vorstandschef Bram Schot formuliert. ... mehr

Audi - Ausblick auf 2019:
Audi blickt auf ein schwieriges Jahr zurück – und es sieht momentan nicht so aus, als ob 2019 besser werden würde. ... mehr

Neuer Audi-Chef:
Der neue Audi-Chef Bram Schot hat vor weiteren Schwierigkeiten im kommenden Jahr gewarnt. Mit Blick auf den Absatz werde die Lage 2019 riskant bleiben. Auch ein anderes Problem spricht der Manager offen an. ... mehr

Hochschulkooperation:
Mit einer Stiftungsprofessur für die Universität der Bundeswehr in München baut Audi die Hochschulkooperationen aus. Damit fördert der Automobilhersteller die Forschung im Bereich der industriellen Beschaffung. ... mehr

Ex-VW-Chef schreibt an Uli Hoeneß:
Nach fast 16 Jahren im Aufsichtsrat des FC Bayern München scheidet Ex-Volkswagen-Chef Martin Winterkorn aus dem Gremium des Fußball-Bundesligisten aus. Auch Rupert Stadler ist nicht mehr Bayern-Aufsichtsrat, dafür aber der aktuelle Volkswagen-Chef Herbert Diess. ... mehr

Audi e-tron GT:
Schaulaufen auf dem Boulevard der eiligen Eitelkeiten: Auf Jungfernfahrt mit dem Schönheitskönig unter den E-Autos, dem Audi e-tron GT. ... mehr

Auslastung:
Der Betriebsrat von Audi in Neckarsulm fordert ein SUV-Modell für den Standort. Die dort gebauten Limousinen verlieren an Bedeutung. ... mehr

Zuständig für Konzern-Vertrieb:
Der neue Audi-Chef Bram Schot rückt zum Januar 2019 auch in den Volkswagen-Konzernvorstand auf. Der Niederländer wird die Verantwortung für den Konzern-Vertrieb übernehmen. ... mehr

KOMMENTAR zum neuen Audi-Chef:
Mit Bram Schot übernimmt ein Vertriebsexperte die Führung von Audi. Das muss in der aktuellen Situation kein Nachteil sein. Denn einen begabten Verkäufer kann die Marke gerade gut gebrauchen. ... mehr

Rückgang um fast 17 Prozent:
Der Audi-Absatz ist im November deutlich gesunken. Vor allem in Europa brachen die Auslieferungen ein. In China steht dagegen ein kleines Plus. ... mehr

Manipulierte Diesel bei Audi:
Audi kann in Deutschland weitere Autos zurückrufen, deren Abgasreinigung manipuliert wird. Das KBA hat die nötigen Freigaben für drei weitere Modelle erteilt. ... mehr

Porträt Audi-Stratege Nils Wollny:
Audi will im digitalisierten Auto mehr bieten als die Wettbewerber. Digitalstratege Nils Wollny ist dafür in Ingolstadt zuständig. Auf der Automobilwoche Konferenz im Februar spricht Wollny über das "Erlebbarmachen des Digitalen". ... mehr

ANALYSE:
Bram Schot übernimmt Audi zu einem Zeitpunkt, an dem das Unternehmen vor großen Herausforderungen steht. Wie ist die Lage beim Ingolstädter Premiumhersteller? Eine Analyse in sieben Grafiken. ... mehr

Früherer Audi-Chef:
Die Staatsanwaltschaft München will einem Bericht zufolge im Frühsommer Anklage gegen den früheren Audi-Chef Rupert Stadler und weitere Audi-Mitarbeiter erheben. ... mehr

"Ein verkaufsunterscheidendes Merkmal":
Roman Zitzelsberger, baden-württembergischer IG-Metall-Chef, fordert, dass in Baden-Württemberg Batteriezellfabriken aufgebaut werden. Schließlich würden die Autobauer auch ihre "Motoren nicht irgendwo dazu" kaufen. ... mehr

Flugtaxi-Konzept:
Audi präsentiert mit Partnern in Amsterdam das Flugtaxi-Konzept "Pop.Up Next". Gemeinsam mit Airbus läuft in Südamerika bereits ein On-Demand-Service mit Hubschraubern auf Versuchsbasis. ... mehr

ANALYSE:
Bram Schot übernimmt Audi zu einem Zeitpunkt, an dem das Unternehmen vor großen Herausforderungen steht. Wie ist die Lage beim Ingolstädter Premiumhersteller? Eine Analyse in sieben Grafiken. ... mehr

Sitzung des Aufsichtsrats:
Heute tagt der Audi-Aufsichtsrat. Aller Voraussicht nach wird er Bram Schot zum neuen Vorstandschef ernennen. ... mehr

Weltpremiere Audi e-tron GT:
Zwei Jahre lang darf Elon Musk noch das Monopol seines Tesla Model S auskosten. Dann hat Audi den e-tron GT serienreif – als ersten wirklichen Gegner der kalifornischen Oberklasse-Limousine. ... mehr

Die drei Baustellen des drittgrößten Premiumherstellers:
Bram Schot soll auf Dauer Chef von Audi werden. Auf ihn warten einige Herausforderungen. Denn Audi hinkt derzeit deutlich hinter den eigenen Ansprüchen her. ... mehr

Nachfolger von Stadler, Kollege von Winterkorn:
Volkswagen-Chef Herbert Diess wird einem Bericht zufolge als Nachfolger von Rupert Stadler in den Aufsichtsrat des FC Bayern München einziehen. Auch Martin Winterkorn sitzt in dem Gremium. ... mehr

BMW gibt Duesmann nicht frei:
Anders als geplant soll Bram Schot offenbar dauerhaft Audi-Chef bleiben. Der eigentlich geplante Nachfolger von Rupert Stadler kann aus vertragsrechtlichen Gründen nicht antreten. ... mehr

EXKLUSIV – Verband kehrt Messe den Rücken:
"The show must go on". Daran hat auch der Verband der Automobilindustrie keinerlei Zweifel. Dass die NAIAS in Detroit 2019 der "Hotspot" ist, daran gibt es wohl Zweifel. Der VDA kehrt der Messe den Rücken - und hat sich für eine andere Show entschieden. ... mehr

Autonomous Driving Cup:
Mit dem Autonomous Driving Cup baut Audi Kontakt zu talentierten und motivierten Nachwuchskräften auf. Bei dem Wettbewerb zeigen Studententeams ihre in Modellautos integrierten Lösungen für Herausforderungen des autonomen Fahrens. Bei der vierten Auflage des Cups siegten die ... mehr

Beitritt zu Stiftung:
Audi ist der Prout-At-Work-Stiftung beigetreten, die sich für die Chancengleichheit jeglicher sexueller Orientierung oder geschlechtlichen Identität am Arbeitsplatz engagiert. ... mehr

A6-Vorgänger Audi 100:
Wahrscheinlich nur weil ein paar eigensinnige Entwickler heimlich den Audi 100 auf den Weg brachten, konnte die VW-Tochter als eigenständige Marke überleben. Das Debüt des Audi 100 vor 50 Jahren war auch der Beginn von Audis Aufstieg zur Premiummarke. ... mehr

KBA-Freigabe:
Das Kraftfahrt-Bundesamt hat die Freigabe für die Umrüstung der manipulierten Audi-Diesel mit sechs und acht Zylindern erteilt. Es handelt sich um den ersten von acht Rückrufen. ... mehr

Auswirkungen von WLTP:
Audi hat auch im Oktober weniger Autos verkauft als im Vorjahresmonat. Grund dafür war nicht nur die Umstellung auf WLTP. Besonders schlecht sah es in Europa aus. ... mehr

Technisches Unvermögen?:
Der Rückruf der Euro6-Diesel von Audi scheitert einem Bericht zufolge daran, dass der Hersteller kein entsprechendes Software-Update entwickeln kann. ... mehr

Absatz, Umsatz und Ergebnis gesunken:
Im dritten Quartal sind bei Audi Absatz, Umsatz und Ergebnis zurückgegangen – aus mehreren Gründen. Der Vorstand rechnet aber damit, dass die Situation sich bald bessern wird. ... mehr

Rupert Stadler:
Das OLG München hat den früheren Audi-Chef Rupert Stadler gegen Auflagen aus der Untersuchungshaft entlassen. Die Untersuchungshaft des Topmanagers hatte großes Aufsehen erregt. ... mehr

Mit Batterie-Unterstützung von Kreisel Electric:
Der Tuner ABT Sportsline gibt mit dem ABT RS6-E einen Ausblick auf die Zukunft des Tunings. Wichtiger Bestandteil des Prototypen ist eine Batterie von Kreisel Electric. ... mehr

Im Datencenter:
Das Elektro-SUV e-tron soll Audi helfen, im wachsenden Markt für Elektroautos erfolgreich zu sein. Wer liefert eigentlich die Teile und Komponenten für den e-tron? In unserem Datencenter gibt es die Antworten. ... mehr

Software-Probleme:
Die Auslieferung des Audi e-tron verzögert sich einem Bericht zufolge wegen Software-Problemen um vier Wochen. Aus Wochen könnten jedoch auch Monate werden. ... mehr

Fünf Fragen an Miklos Kiss, Audi:
Miklos Kiss bestätigt: Audi bleibt bei seiner Linie, einen selbständig fahrenden Staupiloten zu entwickeln. Der Leiter der Vorentwicklung für autonomes Fahren erläutert, warum es so lange dauert, bis der Pilot endlich zugelassen ist und wo er dann voraussichtlich eingesetzt ... mehr

Staatsanwaltschaft:
Nach dem Abschluss des Verfahrens gegen Audi ermittelt die Staatsanwaltschaft weiterhin gegen mehrere aktive und ehemalige Manager des Autoherstellers. ... mehr

Strafe für Diesel mit Abschalteinrichtung:
Das Strafverfahren gegen Audi wegen der illegalen Abschalteinrichtung in den Dieselmotoren ist beendet. Audi zahlt ein Bußgeld in Höhe von 800 Millionen Euro. ... mehr

Vernehmungen von Ex-Audi-Chef im Abgas-Skandal:
Der in Untersuchungshaft sitzende Ex-Audi-Chef Rupert Stadler macht einem Medienbericht zufolge ehemalige Mitarbeiter für den Abgas-Skandal verantwortlich. Er habe mittlerweile das Vertrauen in Menschen verloren. ... mehr

Vernetztes Fahren:
Audi und Huawei wollen bei der Entwicklung intelligenter vernetzter Fahrzeuge zusammenarbeiten. ... mehr

Fahrbericht Audi e-tron:
Einige Wochen nach Mercedes hat nun auch Audi sein Elektro-SUV vorgestellt. So soll der e-tron Audi auf der Electric Avenue nach vorne bringen. ... mehr

Mögliche Schicht-Streichung:
Audi denkt offenbar darüber nach, ab November eine Wechselschicht auf der A4/A5-Linie in Ingolstadt zu streichen. Dagegen wehrt sich der Betriebsrat des Autobauers. ... mehr

Nach Trennung von Rupert Stadler:
Audis kommissarischer Chef Bram Schot hat "große Lust" darauf, langfristig an der Spitze der VW-Premiummarke zu stehen. Doch es gibt mindestens einen weiteren Kandidaten für das Amt. ... mehr

Abgas-Skandal in Südkorea:
Audi hat eingeräumt, in Südkorea jahrelang Fahrgestellnummern gefälscht zu haben. Damit sollten Manipulationen von Abgaswerten vertuscht werden. ... mehr

WLTP-Probleme bei Audi:
Audi bereitet die Umstellung auf den neuen Prüfzyklus WLTP massive Probleme. Derzeit ist nur etwa ein Drittel der angestrebten Motor-Getriebe-Kombinationen homologisiert. ... mehr

Einvernehmliche Trennung:
Audi trennt sich von seinem langjährigen Vorstandschef Rupert Stadler. ... mehr

Artikel 1-20 von 65451 Stück
Virales Video einer Sicherheitskamera:
Der kalifornische E-Autobauer Tesla will die Ursache der Explosion eines Model S in einem Parkhaus in Shanghai schnellstmöglich aufklären. Das Video der Sicherheitskamera hat sich inzwischen viral verbreitet. » mehr

Früherer Renault-Nissan-Chef:
Japans Staatsanwaltschaft lässt nicht locker: Mit einer neuen Anklage stellt sie sicher, dass der frühere Renault-Nissan-Chef Ghosn in Untersuchungshaft bleibt. Doch seine Verteidigung gibt nicht auf. » mehr

Vier Direktoren verlassen Tesla-Verwaltungsrat:
Tesla-Chef Elon Musk muss in Zukunft auf wichtige Vertraute im Verwaltungsrat des E-Autobauers verzichten. Vier Mitglieder des Gremiums verlassen das Unternehmen und werden nicht ersetzt. » mehr

Verdacht auf Untreue im Abgasskandal:
Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat im Abgasskandal offenbar ein neues Ermittlungsverfahren wegen Verdachts auf Untreue eingeleitet. Ein VW-Manager soll fast eine Million Euro Boni trotz Freistellung bekommen haben. » mehr

"50 Euro pro Tonne müssten es schon sein":
Weil Deutschland beim Klimaschutz zu langsam vorankommt, könnte es bald eine Steuerreform geben. Das Ziel: den Ausstoß von Kohlendioxid teurer machen, damit alle mehr zum CO2-Sparen beitragen. » mehr

Zeitarbeit als Konjunkturbarometer in der Autoindustrie:
Wenn die Wirtschaft langsamer wächst, bekommt das die Leiharbeitsbranche schnell zu spüren. Das zeigt sich gerade in der Autoindustrie. » mehr

"Entscheidung unabhängig von politischen Ereignissen":
Der Daimler-Konzern hat beschlossen, alle Parteispenden für das Jahr 2019 zu streichen. Der Autobauer wolle in diesem Jahr den Schwerpunkt bei Projekten aus den Bereichen Bildung, Naturschutz, Wissenschaft, Kunst und Kultur setzen. » mehr

Sportback erst 2020?:
Audi hat einem Medienbericht zufolge das Produktionsziel des e-tron für 2019 deutlich nach unten korrigiert. Und der Produktionsstart des Sportback wird offenbar auf 2020 verschoben. » mehr

Hackerangriffe auf selbstfahrende Autos:
Hackerangriffe auf autonome Fahrzeuge sind ein Albtraum-Szenario für Sicherheitsexperten. Europas Satellitennavigationssystem Galileo soll diese Gefahr mit Hilfe einer neuen Funktion verhindern. » mehr

20 Euro pro Tonne als Einstieg?:
Auch Umweltministerin Schulze ist dafür: Ein CO2-Preis soll den Ausstoß von Treibhausgasen verteuern und damit klimafreundliche Technologien fördern. Der Chef der Wirtschaftsweisen schlägt als Einstieg 20 Euro pro Tonne vor. » mehr

Euro-5-Diesel:
Die Anbieter von Hardware-Nachrüstungen für Euro-5-Diesel arbeiten intensiv an ihren Anträgen für das Kraftfahrtbundesamt. Die erste Firma könnte in Kürze eine Genehmigung erhalten. » mehr

VW, BMW und Daimler:
Bei der geplanten Vergabe lokaler 5G-Frequenzen stößt die Bundesnetzagentur auf großes Interesse von Autokonzernen. VW, BMW, Daimler und der Zulieferer Bosch wollen Anträge einreichen und eigene Campusnetze betreiben. » mehr

Klimabilanz:
Ist die CO2-Bilanz eines Elektroautos besser oder schlechter als die eines herkömmlichen Verbrenners? Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt widersprechen Forschern, die E-Autos als Klimasünder bewerten. » mehr

Rohstoff für E-Auto-Akkus:
Kobalt ist ein wichtiger Bestandteil von Batterien für Elektroautos - und ein problematischer. VW hat sich nun einer Initiative angeschlossen, um Transparenz in die Lieferkette zu bringen. » mehr

Ohne Fahrer an Bord:
Auf Sylt hat ein autonom fahrender Kleinbus den Linienbetrieb aufgenommen. Der NAF-Bus soll Erkenntnisse darüber liefern, wie eine Automatisierung des öffentlichen Nahverkehrs in ländlichen Räumen funktionieren kann. » mehr

Brandgefahr:
BMW muss in den Vereinigten Staaten fast 185.000 Autos reparieren. Bei den betroffenen Modellen kann eine fehlerhafte Heizung zum Kurzschluss führen. » mehr

Lkw-Emissionen:
Das EU-Parlament hat die scharfen Klimaauflagen für Lastwagenbauer bestätigt. Die Hersteller warnen vor einer Überforderung der Branche. Für sie könnte es teuer werden. » mehr

New York Auto Show:
Hyundai hat das Mini-SUV Venue in New York vorgestellt. Ob das Auto auch in Europa angeboten wird, steht noch nicht fest. » mehr

"Für den Weltmarkt konzipiert":
Renault präsentiert in Schanghai die neue Tochtermarke Renault City sowie deren erstes Modell K-ZE. Das E-Auto soll besonders günstig sein – und auch nach Europa kommen. » mehr

Rolle rückwärts:
Was für ein Kontrastprogramm: Während die PS-Branche auf der Messe in Schanghai mit E-Mobilen und Roboter-Autos den Aufbruch in eine neue Zeit feiert, dreht sich bei der Auto Show in New York noch einmal alles um Gelände- und Sportwagen aus einer zu Ende gehenden Ära. » mehr


Artikel 1-20 von 65451 Stück