Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 68423 Stück
Batteriezellen für E-Autos:
Der chinesische Batteriezellen-Spezialist CATL hat mit dem Bau einer Fabrik in Thüringen begonnen. Angesichts der zahlreichen neuen E-Autos dürfte es genügend Kunden geben. » mehr

Wegen schwachem Vorjahresmonat:
Der VW-Konzern hat seinen Absatz im September um mehr als neun Prozent gesteigert. Grund dafür war allerdings das schwache Abschneiden im September 2018. » mehr

Klare Entscheidung:
Der Bundestag hat den Vorschlag der Grünen abgelehnt, ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen einzuführen. Die Mehrheit gegen den Antrag war deutlich. » mehr

Schmutziger als die Schwerindustrie:
SUVs sind bei den Autokäufern seit vielen Jahren beliebt. Der Sektor boomt, also bedienen die Hersteller das Kundeninteresse mit immer neuen Modellen – und hintertreiben damit sämtliche Maßnahmen zur CO2-Reduzierung. » mehr

jobs.automobilwoche.de:
Eine Auswahl der aktuellen Stellenanzeigen auf www.jobs.automobilwoche.de. Unter anderem suchen Nissan, Twinner oder Deutsches Patent- und Markenamt neue Kräfte für ihre Teams. » mehr

Lkw-Hersteller:
Der Auftragseingang beim schwedischen Lkw-Hersteller Volvo geht weiter zurück und lässt Konzernchef Martin Lundstedt pessimistisch in die Zukunft blicken. » mehr

Drohnen brauchen Mobilfunk:
Vodafone arbeitet mit dem chinesischen Flugtaxi-Anbieter EHang zusammen. Drohnen und Flugtaxis sind auf schnelle Datenverbindungen angewiesen. » mehr

Trotz vorläufiger Einigung:
Trotz der erzielten Einigung sind die Beschäftigten von General Motors noch nicht an ihre Arbeitsplätze zurückgekehrt. Die erzielte Einig muss erst von den Mitgliedern der Gewerkschaft ratifiziert werden - und das kann dauern. » mehr

Elektromobilität:
Die deutsche Autoindustrie tut sich schwer mit dem Einstieg in die teure Batteriezellenproduktion, die asiatische Anbieter dominieren. Jetzt wollen Chinesen zeigen, dass sich in Thüringen Zellen für E-Autos wirtschaftlich produzieren lassen. » mehr

Auftakt kommende Woche:
Wegen unzulässiger Preisabsprachen präsentiert ein Anwalt den Lkw-Herstellern MAN, Daimler und anderen eine gesalzene Quittung. Stellvertretend für tausende Spediteure fordert er beim Landgericht München Schadenersatz in Milliardenhöhe. » mehr

Gemeinsam mit VW und Amazon:
Ford will die E-Mobilität in den USA vorantreiben und dafür das Ladenetz ausbauen. Dafür hat sich der Autobauer mit VW und Amazon verbündet. » mehr

Sinkende Verkaufszahlen:
Renault hat seine Umsatz- und Gewinnziele für das laufende Jahr gesenkt. Der Hersteller steckt in einer Krise und hat erst vergangene Woche seinen Generaldirektor entlassen. » mehr

EXKLUSIV: Übernahme zum 1. November :
Die insolventen Autohäuser der AMW-Gruppe in Tübingen und Mössingen haben einen neuen Eigentümer. Für ihn ist es nicht die erste Übernahme in diesem Jahr. » mehr

Kia-Deutschland-Chef Cost zu alternativen Antrieben:
Bei der Vorstellung der jüngsten elektrifizierten Kia-Modelle erläuterte Deutschland-Geschäftsführer Steffen Cost die Antriebsstrategie der Koreaner. » mehr

Chips für die Autoindustrie:
Die EU hat keine wettbewerbsrechtlichen Bedenken gegen eine Übernahme des US-Halbleiterherstellers Cypress durch den deutschen Konkurrenten Infineon. » mehr

Bundesverkehrsministerium fördert Wasserstoffmobilität:
Andreas Scheuer hat heute in Berlin Zukunftsschecks in Höhe von rund 23,5 Millionen Euro überreicht. Die Förderung kommt insgesamt sechs Projekten zugute. » mehr

Tokyo Motor Show:
Auf der Tokyo Motor Show Ende Oktober stellt Toyota einen serienreifen Kleinwagen mit Elektroantrieb vor. Der Marktstart ist für kommendes Jahr geplant. » mehr

Verbindungsspezialist:
Der Zulieferer Norma leidet unter der Krise in der Autobranche und hat zum zweiten Mal in diesem Jahr seine Prognose gekappt. Diesmal rechnet das Unternehmen sogar mit einem Umsatzrückgang. » mehr

Konjunkturausblick:
Die deutsche Wirtschaft läuft nicht mehr so rund. Vor allem die exportstarke deutsche Industrie wird durch internationale Handelskonflikte belastet. Für die Arbeitnehmer in Deutschland aber hat die Konjunkturschwäche vorerst noch keine großen Folgen. » mehr

Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung:
Sozial ungerecht, Klimaziele werden nicht erreicht: Das Forschungsinstitut DIW zerpflückt die Klimapläne der Bundesregierung. Für die Opposition ist das ein gefundenes Fressen. » mehr


Artikel 1-20 von 68423 Stück