Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 31948 Stück
Brilliance:
Brilliance, der chinesische Partner von BMW, hat finanzielle Probleme. Das Unternehmen konnte eine Anleihe nicht zum vereinbarten Zeitpunkt zurückzahlen. » mehr

Abgasskandal:
Ein britischer Investor wird Musterkläger im Verfahren gegen die Porsche SE in Stuttgart. Die Kläger sind der Meinung, VW habe sie zu spät über den Abgasskandal informiert. » mehr

Brexit-Umfrage:
Die Mehrzahl der Unternehmen erwartet laut einer aktuellen Umfrage ein minimales Freihandelsabkommen zwischen Großbritannien und der EU - und spürbar negative Auswirkungen auf das britische Wirtschaftswachstum. » mehr

14.000 Fahrzeuge ausgeliefert:
VW hat von seinem vollelektrischen Hoffnungsträger ID.3 bereits mehr als 14.000 Fahrzeuge ausgeliefert. Aufgrund von Software-Problemen können die Kunden aber noch nicht alle Funktionen nutzen. » mehr

Probleme mit der Radaufhängung:
Tesla ruft knapp 50.000 Autos in China in die Werkstätten. Grund dafür sind Probleme mit der Radaufhängung. » mehr

Marktmanipulation im Abgasskandal:
Die Staatsanwaltschaft Stuttgart stellt das Strafverfahren gegen den ehemaligen Volkswagen-Chef Martin Winterkorn vorläufig ein. Das Verfahre in Braunschweig läuft aber weiter. » mehr

"2021 erste Tests auf der Straße":
Opel-Chef Lohscheller kündigte in einem Interview an, in Zukunft auch auf Wasserstoffautos setzen zu wollen. Schon im nächsten Jahr soll es erste Tests auf der Straße geben. » mehr

Hersteller peilt "amerikanische Automobil-Renaissance" an:
Die mit Hilfe chinesischer Investoren wiederauferstandene italienische Sportwagen-Marke De Tomaso verlegt ihre Entwicklung und ihre Produktion von Italien in die USA. Dort soll auch der im vergangenen Jahr präsentierte Supersportler P72 gebaut werden. » mehr

Digital-Event:
Aus aktuellem Anlass hat die Automobilwoche ihren Kongress ins Internet verlegt. Das hat für Interessenten Vorteile. » mehr

UN-Umweltprogramm:
Europa exportiert jedes Jahr rund eine Million ausgemusterter Gebrauchtwagen nach Afrika. Die Vereinten Nationen fordern aus Umweltschutz- und Sicherheitsgründen einen Stopp dieser Exporte. » mehr

Zuwachs von mehr als 20 Prozent:
Seit Anfang der 1990er Jahre ist die Zahl der neu zugelassenen Krafträder in Deutschland im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nicht mehr so stark gestiegen. Das hat gleich mehrere Gründe. » mehr

Sammelklage macht Probleme:
Der südkoreanische Hersteller Hyundai hat den ersten operativen Quartalsverlust seit über einer Dekade eingefahren. Grund dafür ist eine Sammelklage. » mehr

Herbert Diess:
VW-Chef Herbert Diess hat die Branche aufgefordert, den Wandel zu gestalten, statt nur der Entwicklung hinterher zu laufen. Er ist davon überzeugt, dass E-Autos schon bald attraktiver sein werden als Verbrenner. » mehr

BMW-Betriebsratschef Schoch:
BMW-Betriebsratschef Schoch erwartet weiter keine betriebsbedingten Kündigungen bei dem Münchner Autobauer. 2021 wird nach seiner Einschätzung bessere Ergebnisse bringen als dieses Jahr. » mehr

Kritiker fordern Schutz des Regenwaldes:
Der VDA warnt vor einem Scheitern des EU-Freihandelsabkommens mit den vier südamerikanischen Mercosur-Staaten. Kritiker verlangen zum Beispiel einen besseren Schutz des Amazonas-Regenwaldes. » mehr

Akzeptanz-Probleme von SUVs:
In Frankreich ist eine Extra-Kfz-Steuer für schwere SUVs geplant. Auch in Deutschland könnte die steigende Zahl der "Dickschiffe" zu gesellschaftlichen Akzeptanz-Problemen führen. » mehr

Künftiger Gesamtmetall-Chef Wolf:
Der designierte Gesamtmetall-Präsident und ElringKlinger-Chef Wolf hat sich für Mehrarbeit ohne vollen Lohnausgleich ausgesprochen. Er will auch Spätzuschläge, Weihnachtsgeld und Pausenregelungen auf den Prüstand stellen. » mehr

EXKLUSIV - Vorsprung durch Luxus:
Bentley und Audi rücken enger zusammen. Unter den Fittichen der Ingolstädter VW-Tochter soll die britische Nobelmarke neu durchstarten. Die Zutaten kommen unter anderem aus dem Artemis-Baukasten, den Audi gerade entwickelt. » mehr

EXKLUSIV - VW baut Nobelmarke um:
Audi bekommt eine neue Nobeltochter: VW will seinen Ableger Bentley künftig der Ingolstädter Tochter unterstellen. Bis Mitte 2021 soll Audi-Chef Markus Duesmann bei den Briten die Kontrolle übernehmen. » mehr

Autonome Fahrsysteme in Großbritannien:
Großbritannien will zu den Ersten gehören, die den Einsatz autonomer Fahrfunktionen erlauben. Nun aber warnen Versicherer, die Technik sei noch nicht so weit. » mehr


Artikel 1-20 von 31948 Stück