Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 3717 Stück
Scheuer unter Druck der Opposition:
Die Oppositionsparteien Grüne und FDP fordern Einsicht in die Verträge zur Erhebung und Kontrolle der gescheiterten Pkw-Maut mit allen Angaben über die zu erwartenden Kosten. » mehr

Treffen mit Huawei-Gründer zum 5G-Ausbau:
Ein ungewöhnliches und auch ein brisantes Treffen, das Peter Altmaier "ganz normal" findet: Der Bundeswirtschaftsminister hat den Gründer von Chinas Telekomriesen Huawei getroffen, den US-Präsident Donald Trump als Sicherheitsrisiko für die Welt einstuft. » mehr

"Den Nerv der Branche getroffen":
Die MAHA-Tochter Gudat hat eine prämierte Softwarelösung für mehr Effizienz bei Werkstattprozessen entwickelt. Sogar Amazons Alexa lässt sich damit verknüpfen. » mehr

Elektroautos:
Wer elektrisch Auto fahren will, braucht eine zuverlässig verfügbare Lademöglichkeit. Zumindest für Hausbesitzer mit Stellplatz sind die Hürden bis zur eigenen Strom-Zapfsäule nicht allzu hoch. Ein Milliardenmarkt entsteht. » mehr

Gläserne Manufaktur:
Volkswagen hat in Dresden ein IT-Zentrum eingerichtet, das an der Vernetzung der Fabriken arbeiten soll. Durch soll die Produktion besser gesteuert werden. » mehr

Gescheiterte Pkw-Maut:
Die geplante "Infrastrukturabgabe" ist geplatzt. Der verhinderte Mautminister beginnt umgehend mit den Aufräumarbeiten. Und auch alternative Maut-Modelle kommen ins Gespräch. » mehr

Roboter-Fahrdienste:
Die beiden Autobauer Renault und Nissan haben ihre Absicht erklärt, in Kooperation mit Waymo autonom fahrende Taxis und Lieferdienste in Frankreich und Japan anzubieten. » mehr

China-Aufenthalt:
US-Präsident Donald Trump hat Huawei wegen angeblicher Sicherheitsbedenken auf eine schwarze Liste gesetzt. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier wird in China mit der Konzernführung sprechen. Huawei hofft, beim 5G-Netzausbau in Deutschland zum Zuge zu kommen. » mehr

CDU-Vize Strobl:
Die geplante Pkw-Maut in Deutschland verstößt gegen das EU-Recht. Das hat der Europäische Gerichtshof in dieser Woche entschieden. Für CDU-Vize Thomas Strobl ist das Thema damit aber nicht beendet. » mehr

BMW-CIO Straub und DXC-Manager Schürmann erläutern:
BMW hat in direkter Nachbarschaft zum Autonomous Driving Campus in Unterschleißheim bei München ein Data-Center "D3-Plattform" gegründet. Mit der Plattform sollen hoch- und vollautomatisierten Fahrfunktionen entwickelt und abgesichert werden. BMW-CIO Klaus Straub und DXC-Manager » mehr

Vernetzte Produktion:
Als erster deutscher Autobauer stellt der E-Auto-Hersteller e.Go seine Produktion auf den Mobilfunkstandard 5G um. » mehr

EXKLUSIV – Top 25 IT-Dienstleister in der Autoindustrie:
Im Jahr 2018 machen die 25 führenden IT-Dienstleister nur minimal mehr Umsatz als im Jahr zuvor. Das könnte ein Ausblick auf 2019 sein, wo die schwache Konjunktur und auch der Fachkräftemangel die Branche belasten. » mehr

Fahrerassistenzsysteme:
Je digitaler das Fahrzeug wird, desto mehr muss es mit seinen Nutzern kommunizieren. Und die Nutzer mit ihm. Sprachassistenten sowie Blick- und Emotionserkennung machen es dank künstlicher Intelligenz möglich. » mehr

Eigene 5G-Campusnetze:
Unternehmen nutzen die Vorteile der 5G-Technik mit eigenen Campusnetzen, um sensible Informationen zu schützen. » mehr

"Car.Software" entwickelt Software in fünf Bereichen:
Volkswagen plant, bis 2025 in der neuen Einheit "Car.Software" mehr als 5000 Digital-Experten zu beschäftigen. Der Software-Eigenanteil soll von derzeit zehn auf mindestens 60 Prozent steigen. » mehr

Handelskrieg und Halbleiterflaute belasten:
Siltronic, ein Spezialist für Wafer für Halbleiterunternehmen, hat zum zweiten Mal in diesem Jahr seine Prognose gesenkt. Die schwache Nachfrage nach Halbleitern und der Handelskonflikt zwischen den USA und China belasten das Geschäft. » mehr

Für Übernahme von Cypress:
Infineon hat sich durch eine Kapitalerhöhung rund 1,55 Milliarden Euro besorgt. Damit soll ein Teil der Übernahme von Cypress Semiconductor finanziert werden, durch die das Unternehmen zum größten Chiphersteller für die Autoindustrie werden will. » mehr

Ladestationen für E-Autos:
Der Autokonzern Fiat Chrysler arbeitet künftig mit den europäischen Energieversorgern Enel X und Engie zusammen. Gemeinsam wollen die Unternehmen das Netz an Ladestationen für Elektroautos ausbauen. » mehr

Regeln festgelegt:
Die Elektro-Scooter können losrollen - doch zuvor hat die Regierung noch einige Regeln beschlossen. » mehr

Neu im Datencenter:
Die E-Mobilität kommt- aber wann und wie stark? Ein Blick in Datencenter zeigt, wie es in Deutschland derzeit aussieht. » mehr


Artikel 1-20 von 3717 Stück