Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 3475 Stück
Vernetztes Fahren:
BMW hat die Entscheidung der EU-Kommission für WLAN statt 5G als Standard beim vernetzten Fahren stark kritisiert. Der Beschluss sei ein "Schritt in die absolut falsche Richtung". » mehr

Noch kein verständliches Parkplatzschild:
Eineinhalb Jahre nach Einführung des Carsharing-Gesetzes gibt es noch kein einheitliches Parkplatzschild für die boomende Branche. Bisher existiert wohl nur ein unverständlicher Entwurf. » mehr

Konkurrenz mit der Autoindustrie:
Durch die steigende Nachfrage aus der Autoindustrie befürchten andere Branchen eine Verknappung von Batteriezellen. Vor allem Tesla ist so manchem Unternehmen ein Dorn im Auge. Die Bosch-Elektrogeräte-Sparte sichert sich nun mehrfach ab. » mehr

Klartext:
Politiker machen sich Gedanken über ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen. Sollte der Gesetzgeber dagegen nicht schleunigst das Thema Softwareentwicklung in den Fokus rücken? » mehr

IMS Connector Systems:
Moderne Fahrerassistenzsysteme und Systeme für autonomes Fahren erfordern neue Fähigkeiten im Umgang und Austausch immer größerer Datenmengen im Auto. Dafür hat Aptiv nun eine Lösung. » mehr

Zulieferer weitet Falschfahrer-App-Angebot aus:
Jeder Verkehrstote ist einer zu viel, deshalb bietet Bosch seine cloudbasierte Falschfahrer-Warn-App, die schon in 13 europäischen Ländern über Radio-Dienste verbreitet wurde, jetzt auch als Software-Modul an, das direkt in die Infotainmentsysteme von Fahrzeugen integriert » mehr

Investments in Start-ups 2018:
Berlin zählt weltweit zu den gefragtesten Städten für Start-ups. Nun aber kommt Paris der hippen deutschen Hauptstadt bedrohlich nahe, ergibt eine aktuelle Studie. » mehr

In eigener Sache:
Ab Juni gibt es die Automobilwoche als E-Paper auch für Android. Sichern Sie sich jetzt den attraktiven Rabatt! » mehr

121 Millionen-Euro-Invest in MOSI:
Mobile Online Services Intelligent, kurz MOSI, soll das neue Unternehmen von VW China und FAW-Volkswagen heißen. Damit soll die Zahl der digitalen Services vor allem für E-Autos ab 2020 wachsen. » mehr

Mobilitätsdienstleister:
ZF Friedrichshafen übernimmt 60 Prozent am Mobilitätsdienstleister 2getthere. Damit verstärkt der Zulieferer sein Engagement im Bereich elektrisches und autonomes Fahren weiter. » mehr

Fragen und Antworten zu 5G:
Wie können Deutschlands Firmen auf dem immer härter umkämpften Weltmarkt konkurrenzfähig bleiben? Eine Schlüsselrolle wird hierbei der neue Mobilfunkstandard 5G spielen. Fragen und Antworten zu 5G sind hier zusammengefasst. » mehr

Pläne für autonome Autos:
Nvidias Bindung zur Autoindustrie wächst weiter: Toyota wird langfristiger Partner von Nvidia bei der Entwicklung und Validierung selbstfahrender Systeme. » mehr

5G-Frequenzen für Deutschland:
Die jetzt anstehende 5G-Versteigerung stellt die Weichen für die Zukunftsfähigkeit der Industrie in Deutschland. Allerdings droht ein langwieriges Verfahren. Zudem ist sie längst nicht so lukrativ für den Staat wie die letzte Auktion vor 19 Jahren. » mehr

EXKLUSIV - Kooperation für selbstfahrende Autos:
BMW und Daimler haben sich vor kurzem für die Entwicklung selbstfahrender Technik zusammengeschlossen. Dabei geht es vor allem um die Reduktion von Kosten, die durch die Zusammenlegung von Teams und bereits entwickelter Hard- und Software erreicht werden soll. » mehr

EXKLUSIV - Produktion startet bald:
Seit knapp zwei Jahren kooperieren Bosch und Daimler bei der Entwicklung von Robotaxis. Erstmals hat jetzt Michael Hafner, der die Entwicklung der Robotaxis bei Daimler verantwortet, über Umfänge und den Produktionsstart gesprochen. » mehr

Konzentration auf Level 3:
Weil man für hochautomatisiertes und vollautonomes Fahren offenbar im Pkw-Bereich kein Geschäftsmodell mehr sieht, konzentrieren sich die Ingolstädter künftig auf Level-3-Anwendungen. » mehr

Finanzchef Seitz:
Die Digitalisierung soll Audi nach dem Willen von Finanzvorstand Alexander Seitz beim Sparen helfen. » mehr

VW-Fahrdienst:
Moia, der Fahrdienst des VW-Konzerns, startet am 15. April in Hamburg seinen Betrieb. Das Unternehmen steckt viel Geld in das Projekt. » mehr

DB-Schenker, Einride und Ericsson:
Autonomes Fahren ist vor allem für die Logistik ein großes Thema. Das Lkw-Start-up Einride hat einen Lkw komplett ohne Fahrer entwickelt – und darf jetzt in einem Pilotprojekt auf Schwedens Straßen fahren. » mehr

Autos gegen Hacker verteidigen:
Die Deutsche Telekom bündelt Spezialisten fürs Auto und für Cyber-Security. Vernetztes Fahren soll künftig nicht ohne Cyberabwehr in Echtzeit passieren. » mehr


Artikel 1-20 von 3475 Stück