Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 4270 Stück
Deutlich weniger Kilometer:
Im vergangenen Jahr hat Apple erheblich weniger Testfahrten mit autonom fahren Autos absolviert als noch 2018. Ein Konkurrent gilt als führend auf dem Gebiet. » mehr

Ehemaliges Bosch-Projekt:
Das auf E-Tretroller spezialisierte Start-up Tier übernimmt 5000 Elektro-Roller des von Bosch wegen Unwirtschaftlichkeit eingestellten Sharing-Projekts Coup. » mehr

Assistenzsysteme:
Experten der US-Unfallbehörde NTSB fordern, dass die Ablenkung von Fahrern in teilweise automatisiert fahrenden Autos stärker überwacht wird als bisher. » mehr

Mobilitätsexperte:
Der Mobilitätsexperte Andreas Klein ist überzeugt vom Potenzial autonom fahrender Kleinbusse. Vor allem in Gebieten mit weniger dichtem ÖPNV-Netz könnten diese ihre Vorteile ausspielen. » mehr

Digitale Assistenten erfassen Blickrichtung:
Dialogsteuerung im Auto macht sich künftig auch die Blickrichtung zunutze. Das erspart dem Fahrer lästiges Herumklicken auf dem Display und kann die Sicherheit verbessern. » mehr

Vernetzung im Auto nimmt zu:
Die Vernetzung ist eine tragende Säule in der Zukunftsstrategie vieler Hersteller. Noch aber steht nicht fest, wie viel Geld die Kunden für zusätzliche Dienste ausgeben wollen. » mehr

Volkswagen:
Bei VW nimmt die Software-Entwicklung Fahrt auf: Der Autobauer investiert mehr als 50 Millionen Euro und kann sich vor Bewerbern kaum retten. » mehr

Trotz Schwachpunkten:
Die Elektromobilität steht in den Startlöchern. Dank einer Mischung aus Förderung und Zwängen für die Industrie könnte dieses Jahr der Durchbruch kommen. Doch es gibt noch Schwachpunkte. » mehr

Akku-Anhänger:
Ein französisches Unternehmen will kleine Anhänger vermieten, mit denen E-Auto-Besitzer ihre Reichweite vergrößern können. » mehr

Smart Data Car Data – Klaas Mertens von Equinix:
Um die gewaltigen Datenmengen verarbeiten zu können, die autonom fahrende Autos produzieren, braucht es nicht nur gewaltige Festplatten, sondern auch unabhängige Plattformen. Davon ist Klaas Mertens von Equinix überzeugt. » mehr

Smart Data Car Data – Continental-CTO Dirk Abendroth:
Software verändert die Geschäftsmodelle des Zulieferers Continental umfassend – und in einem rasantem Tempo. Dirk Abendroth, Chief Technology Officer des Konzerns, nennt als Beispiel den beschleunigten Einsatz von Mensch-Maschine-Schnittstellen in Werken und Produkten. » mehr

Smart Data Car Data – VW-Vorstand Christian Senger:
VW durchläuft eine tiefgreifende Transformation. Neben dem Ausrollen der E-Mobilität steht dabei der Aufbau neuer Kompetenzen in den Kernbereichen Software und IT im Blickpunkt. Christian Senger, Markenvorstand VW Pkw für Digital Car & Services, betont: "Das ist eines der » mehr

Standort Luxemburg wird aufgegeben:
Daimler setzt bei der elektronischen Bezahl-Plattform Mercedes pay künftig auf die Standorte Stuttgart und Berlin. Die Aktivitäten in Luxemburg werden aufgegeben. » mehr

Klebestreifen überlistet Kamera:
Cybersicherheits-Experten haben mit einem banalen Klebestreifen demonstriert, wie die automatische Geschwindigkeitsregelung in zwei Tesla-Fahrzeugen überlistet werden kann. Dadurch können potenziell sehr gefährliche Situationen entstehen. » mehr

Spionage-Vorwurf der Amerikaner:
Bei der Münchener Sicherheitskonferenz greifen sich die Außenminister Chinas und der USA gegenseitig mit scharfen Worten an. Spionage-Vorwürfe der Amerikaner nannte der chinesische Politiker eine "Schmierenkampagne". » mehr

Rückspiegel und Digitalisierung:
Mit den wachsenden Anforderungen an die Verkehrssicherheit rücken digitale Spiegel zunehmend in den Mittelpunkt. Doch der klassische Rückspiegel hat seine Berechtigung noch lange nicht verloren. » mehr

Unter anderem Infineon neu dabei:
Das Bündnis "Charter of Trust" hat neue Mitglieder: Unter anderem ist Infineon dem Verbund für mehr Cybersicherheit beigetreten. » mehr

Im Software Defined Vehicle:
Neue BMW-Modelle werden schon vom BMW Operating System 7.0 gesteuert. Daimler und Volkswagen arbeiten an eigenen Betriebssystemen. VW will künftig mehr als die Hälfte seiner Software selbst entwickeln. Experten sprechen schon vom Software Defined Vehicle. Das erfordert auch » mehr

Aus Angst vor Coronavirus-Ansteckung:
Zuerst stieg ein namhafter Aussteller nach dem anderen aus – und jetzt haben die Veranstalter die Messe ganz abgesagt: Der MWC in Barcelona fällt in diesem Jahr wegen des Coronavirus aus. Unklar ist noch, wer die bereits entstandenen Kosten trägt. » mehr

Navigation der Zukunft:
Augmented Reality, der Einsatz von Künstlicher Intelligenz und der neue Mobilfunkstandard 5G treiben künftige Navigationslösungen voran. Unfallvermeidung und Komfort stehen dabei häufig im Mittelpunkt. » mehr


Artikel 1-20 von 4270 Stück