Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 21-40 von 4534 Stück
INTERVIEW mit NXP-CTO Lars Reger:
Der Markt für Halbleiter im Auto wird sich in den kommenden Jahren weiter rasant entwickeln. Davon zeigt sich Lars Reger, Chief Technology Officer von NXP, im Gespräch mit der Automobilwoche überzeugt. Vor allem die E-Mobilität treibe das Wachstum. Sein Unternehmen habe sogar » mehr

Chiphersteller erwartet deutliches Wachstum:
Infineon hat im vierten Geschäftsquartal trotz der Corona-Krise von einer Erholung im Autogeschäft profitiert. Konzernchef Ploss kündigte weiteres deutliches Wachstum an. » mehr

INTERVIEW mit Audi-Chef Markus Duesmann:
Die Software wird im Auto künftig die entscheidende Rolle spielen. Davon zeigt sich Audi-Chef Markus Duesmann im Gespräch mit der Automobilwoche überzeugt. In der neuen Car-Software-Organisation, die Duesmann untersteht, will VW jetzt sein eigenes Betriebssystem VW.OS entwickeln. » mehr

Schnelllade-Netzwerk:
Der Hyundai-Konzern beteiligt sich an Ionity. Damit unterstreicht das Unternehmen sein Bekenntnis zur Elektromobilität. » mehr

Electronica erstmals virtuell:
Die Corona-Krise machte auch der Halbleitermesse Electronica einen Strich durch die Rechnung. Statt auf dem Messegelände in München findet sie nun ab Montag im Internet statt. Auch hier wollen die Veranstalter zumindest einen Hauch Messefeeling verbreiten und laden zum Rundgang » mehr

Umstrittene Technik:
Kritiker sehen in Plug-in-Hybriden eine Mogelpackung. Wer das richtige Modell wählt und regelmäßig lädt, kann den CO2-Ausstoß aber deutlich reduzieren. » mehr

Elektromobilität:
Käufer von Elektroautos und Hybriden erhalten nicht nur Zuschüsse für viele Modelle, sondern können sich je nach Wohnort und Infrastruktur noch weitere Förderungen sichern. » mehr

Automobilwoche Kongress:
Die Auswirkungen der Pandemie auf die Branche sind jetzt schon dramatisch. Auf dem Automobilwoche Kongress am 11. November wagt eine prominente Runde einen Ausblick. » mehr

Automobilwoche Kongress:
Die Start-up-Session des Automobilwoche Kongress findet live im Internet statt. Sieben junge Unternehmen sind dabei. » mehr

Die besten Assistenzsysteme im Test:
Bei einem US-amerikanischen Test verschiedener Fahrerassistenzsysteme muss sich Tesla wieder einmal Cadillac geschlagen geben. Kein deutscher Hersteller schafft es in die Top-Drei. » mehr

Autonomes Fahren:
Tesla-Käufer in den USA müssen ab sofort mehr bezahlen, wenn sie ihr Modell mit der Technik für autonomes Fahren bestellen. » mehr

Erwartungen trotzdem erreicht:
Siltronic muss im dritten Quartal einen Rückgang des Umsatzes hinnehmen. Das hat auch mit der holprigen Erholung der Autoindustrie zu tun. » mehr

Partner bei Fahrzeugen, Konkurrenten bei Software:
Die Google-Schwester Waymo, führend bei der Entwicklung des autonomen Fahrens, arbeitet künftig mit Daimler Trucks zusammen und will selbstfahrende Freightliner-Lkw durch die USA fahren lassen. » mehr

Angebot höher als erwartet:
Der Chip-Riese Intel bekommt wohl mehr Konkurrenz von AMD. Mit der geplanten Übernahme des Konkurrenten Xilinx will AMD Intel etwa im Bereich der Rechenzentren bedrängen. » mehr

Autonome Fahrsysteme in Großbritannien:
Großbritannien will zu den Ersten gehören, die den Einsatz autonomer Fahrfunktionen erlauben. Nun aber warnen Versicherer, die Technik sei noch nicht so weit. » mehr

Start-up-Serie – Teil 6:
Sie planen nicht weniger als eine Revolution: Per Künstlicher Intelligenz wollen die Gründer von Synaos den Einsatz von Transportrobotern in Autowerken optimieren - und den selbstlernenden Roboter schaffen. Im ersten Werk ist die Software bereits im Einsatz - in der ID.3- » mehr

Niederlage vor Gericht beim Fahrerstatus:
Ein neues Gerichtsurteil in Kalifornien bedroht akut die Geschäftsmodelle der Fahrdienstvermittler Uber und Lyft. Es geht um den Status der Fahrer als selbstständige Unternehmer. » mehr

Chiphersteller:
STMicroelectronics plant mit weiterem Wachstum im vierten Quartal. Die Jahresprognose würde damit übertroffen. » mehr

Nach starkem dritten Quartal:
Der Chiphersteller Texas Instruments hat im dritten Quartal dank starker Nachfrage aus der Autobranche deutlich mehr Umsatz gemacht als erwartet. » mehr

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik:
Kriminelle machen laut Schätzungen mit Cybercrime mehr Geld als mit Drogen. Zu den Geschädigten gehören Unternehmen, aber auch Kliniken und Bürger. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat seinen Bericht vorgelegt. » mehr


Artikel 21-40 von 4534 Stück