Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 2714 Stück
Künftiger Gesamtmetall-Chef Wolf:
Der designierte Gesamtmetall-Präsident und ElringKlinger-Chef Wolf hat sich für Mehrarbeit ohne vollen Lohnausgleich ausgesprochen. Er will auch Spätzuschläge, Weihnachtsgeld und Pausenregelungen auf den Prüstand stellen. » mehr

Ab Januar 2021:
Im nächsten Jahr tritt eine neue, gestaffelte Pendlerpauschale in Kraft. Sie ist insbesondere für Arbeitnehmer mit längerem Arbeitsweg von Vorteil. Zudem gibt es ab 2021 eine neue Mobilitätsprämie. » mehr

Neuer Designchef:
Seat findet Ersatz für den zu Renault abgewanderten Designchef Alejandro Mesonero-Romanos: Der Nachfolger war schon früher bei Seat. Jetzt kehrt Jorge Diez nach nur gut einem Jahr von Mitsubishi zurück. » mehr

Arbeitgeberranking:
Erstmals seit zehn Jahren ist kein Autobauer der beliebteste Arbeitgeber unter jungen Wirtschaftswissenschaftlern. Die meisten von ihnen wollen jetzt bei Google arbeiten. » mehr

Keine Abtrennung vom Audi-Prozess:
Der Antrag von Ex-Audi-Chef Rupert Stadler, dass sein Verfahren im Audi-Prozess abgetrennt wird, wurde vom Gericht abgelehnt. Er wird nun wohl jahrelang zusammen mit drei weiteren Angeklagten auf der Anklagebank sitzen müssen. » mehr

Chancen für weniger Qualifizierte:
Im aktuellen Umbruch in der Autobranche rät der Managementberater Stefano Esposito zur Schaffung eines vertrauensvollen Lernklimas – und auch Führungskräfte müssen umdenken. » mehr

Frank Brecht 25 Jahre bei der Hahn-Gruppe:
Frank Brecht, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hahn-Gruppe, blickt in diesen Tagen auf ein Vierteljahrhundert bei dem Stuttgarter Familienunternehmen zurück. » mehr

Anteil sinkt erstmals seit Jahren:
In den Vorständen der 30 Dax-Unternehmen sind 23 Frauen vertreten. Vor einem Jahr waren es noch 29. Dieser Trend missfällt gleich zwei Bundesministerinnen. » mehr

Verständlichkeit der HV-Reden:
Bei BMW und Daimler sollen Ola Källenius und Oliver Zipse für neuen Schwung sorgen. Doch bei der formalen Verständlichkeit ihre Hauptversammlungsreden bleiben sie deutlich hinter ihren Vorgängern zurück. » mehr

"We no longer have a PR-team":
Tesla hat anscheinend kein globales Presse-Team mehr. Dies berichtet der US-Blog "Electrek". Tesla wäre damit der wohl erste größere Autobauer ohne PR-Mannschaft. » mehr

Rechtsanspruch auf Homeoffice:
Bundesumweltministerin Svenja Schulze findet Homeoffice gut - für die Arbeitnehmer und für die Umwelt. Sie unterstützt die Pläne von Arbeitsminister Hubertus Heil, einen Rechtsanspruch auf 24 Tage Homeoffice im Jahr zu schaffen. » mehr

"Freiwillig tut sich nichts, nur die feste Quote wirkt":
Der Anteil von Frauen in Führungspositionen deutscher Unternehmen steigt nur sehr langsam. Die verbindliche Frauenquote mache den Unterschied, so Fidar-Chefin Monika Schulz-Strelow. » mehr

Trotz Jobabbau-Plänen in der Autobranche:
Der deutsche Arbeitsmarkt hat sich im September im Vergleich zum Vormonat stabilisiert. Dies liegt nicht zuletzt an Milliardenausgaben in Rekordhöhe, um die Folgen der Corona-Krise abzufedern. » mehr

Einstiger "Manager des Jahres" im Abgasskandal:
Er eilte über Jahre von Erfolg zu Erfolg, nun muss sich der ehemalige Audi-Chef Rupert Stadler in München-Stadelheim wegen Betrugs im Abgasskandal vor Gericht verantworten. » mehr

Finanz-Tipp:
Nicht selten kommt es vor, Arbeitgeber ihren Mitarbeitern etwas Geld zahlen dafür, dass auf ihren Autos Firmenwerbung prangt. Dafür kann Lohnsteuer fällig werden. » mehr

Klage eines Leiharbeiters gegen BMW:
Ein Leiharbeiter ist mit seiner Klage gegen seine Kündigung bei BMW gescheitert. Er hatte vorgebracht, es habe sich um eine verbotene Maßregelung gehandelt. » mehr

Institut für Automobilwirtschaft:
Countdown läuft: Die Bewerbungsfrist für das Fernstudium Automobil- und Mobilitätswirtschaft am Institut für Automobilwirtchaft läuft nächste Woche aus. » mehr

Neues Tesla-Werk:
Der teils exzentrische Führungsstil im Unternehmen erschwert die Mitarbeitersuche für das neue Tesla-Werk in Deutschland. Jetzt hat Chef Elon Musk eine Charmeoffensive für Grünheide gestartet, kam selbst vorbei und twitterte auf Deutsch: "Bitte arbeiten Sie bei Tesla Giga Berlin! » mehr

Tesla-Chef:
Tesla sucht Mitarbeiter für die geplante Tesla-Fabrik in Grünheide. Werbung dafür macht der Chef persönlich - auf Deutsch. » mehr

Abgasskandal bei Volkswagen:
Der Musterprozess von Investoren im VW-Dieselskandal wird sich nach Worten des zuständigen Richters wahrscheinlich bis ins kommende Jahr ziehen. Für 2020 sind noch weitere sieben Verhandlungstage angesetzt. » mehr


Artikel 1-20 von 2714 Stück