Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 21-40 von 7784 Stück
Darmstädter Batteriehersteller:
Der Batteriehersteller Akasol profitiert vom steigenden Interesse an der Elektromobilität. Während der Umsatz kräftig stieg, blieb ein Gewinn durch die Kosten des Börsengangs aus. » mehr

Strategische Partnerschaft:
Die Zulieferer Benteler und Vibracoustic wollen künftig gemeinsam geräusch- und schwingungsoptimierte Fahrwerkslösungen für E-Fahrzeuge anbieten. Das soll den Kunden einige Vorteile bringen. » mehr

Mitarbeiterprämie im Vergleich:
ZF zahlt seinen deutschen Tarifbeschäftigten für das vergangene Jahr einen Bonus von 1100 Euro. Doch es gibt noch mehr. Dennoch liegt der Zulieferer im Branchenvergleich eher schwach. » mehr

Hauptsächlich Verwaltung betroffen:
Der Filterspezialist Mann + Hummel hat die Zahl der geplanten Stellenstreichungen bekanntgegeben. Um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen, sollen 1200 Jobs wegfallen. » mehr

Bis spätestens Juni 2020:
Der Autozulieferer Hörmann hat die Schließung seines Werks im oberbayerischen Penzberg angekündigt. Betroffen sind 630 Stammbeschäftigte und 90 Leiharbeiter. » mehr

Elektronikspezialist Preh:
Der Zulieferer im Elektronikbereich Preh konnte seinen Umsatz zwar auf einen neuen Höchstwert steigern, musste aber deutliche Abstriche beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern hinnehmen. Das Unternehmen steuert nun gegen. » mehr

Zulieferer aus Österreich:
Der österreichische Zulieferer Miba will kräftig in den Ausbau der E-Mobilität investieren. Der Aufbau eines E-Mobility-Clusters ist dabei aber nur eines der Projekte. » mehr

Prognose bestätigt:
Entgegen dem Markttrend hat der Lichtspezialist Hella seinen Umsatz im dritten Geschäftsquartal gesteigert. Besonders stark ist das Autogeschäft gewachsen. » mehr

Forscher der Uni Michigan:
Mit fliegenden Autos oder Lufttaxis sollen wir künftig über den Stau fliegen können. Allerdings ist diese Vision nicht so nachhaltig wie vielfach gedacht – selbst, wenn Lufttaxis elektrisch betrieben werden. » mehr

Karten- und Datenmanagement:
Jeder soll Karten entwickeln können, nicht nur Software-Entwickler. Dazu hat der Kartendienst Here jetzt das Tool Here XYZ mit Werkzeugen entwickelt, mit der jederman intuitiv und einfach Karten erstellen und die Daten dazu managen kann. » mehr

Auto-Anteil am Umsatz soll nicht steigen:
Der Zulieferer Freudenberg investiert 444 Millionen Euro in sein Geschäft mit Elektromobilität. Der Gesamtanteil des Umsatzes mit der Autoindustrie soll dabei nicht steigen, in Zukunft will der Mischkonzern aber mehr Erlöse mit der E-Mobilität erwirtschaften. » mehr

Tesla könnte bald neue Bremstechnik einsetzen:
Der italienische Bremsenhersteller hat seine Fertigungskapazitäten in China ausgebaut und ein viertes Werk eröffnet. Zu den Kunden könnte auch bald Tesla zählen. » mehr

Größte Übernahme der Firmengeschichte:
Webasto hat das bisherige Gemeinschaftsunternehmen Webasto Donghee komplett übernommen. Das ist vor allem für das Geschäft mit dem Großkunden Hyundai-Kia von Bedeutung. » mehr

Trotz aktueller Flaute:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen glaubt weiter an den chinesischen Automarkt und kündigt Investitionen in seine Produktions- und Entwicklungskapazitäten in China an. » mehr

Umsatz stagniert im Jahr 2018:
Der Bosch-Konzern rechnet beim Zulieferer-Geschäft nach einem schwachen Jahr auch für 2019 mit einer Verschnaufpause in China. Mobility-Chef Stefan Hartung glaubt dennoch an das weitere Potenzial des Marktes. » mehr

Bei Umsatz und EBIT:
Mit Höchstwerten bei Umsatz und EBIT hat der Zulieferer Rheinmetall Automotive das Geschäftsjahr 2018 abgeschlossen. Dafür gab es verschiedene Gründe. » mehr

Bosch:
Bosch-Beschäftigte haben in Bamberg für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze demonstriert. Klimaschutz und Dieselmotor seien keine Gegensätze, sagen sie. » mehr

Kennzahlen für 2018:
Der Autozulieferer ZF hat seinen Umsatz im Jahr 2018 um rund sechs Prozent gesteigert – und Investitionen in neue Mobilitätslösungen angekündigt. » mehr

Interne Debatte über "Etikettenschwindel":
Bosch-Mitarbeiter diskutierten laut einem Medienbericht schon vor dem Bekanntwerden des Abgas-Skandals bei Volkswagen die Möglichkeit, dass die Abgas-Software für einen Betrug benutzt werden könnte. Das sollen durchgesickerte Beiträge aus dem Konzern-Intranet belegen. » mehr

In Halle, Sachsen-Anhalt:
Porsche und Schuler bauen gemeinsam ein Presswerk für Porsche-Karossierieteile in Halle. Das Porsche-Werk Leipzig und das neue Presswerk sind nur etwa 30 Kilometer voneinander entfernt. » mehr


Artikel 21-40 von 7784 Stück