Themenspezial:
Alternative Antriebe
Artikel 1-20 von 3192 Stück
Elektro-Bulli:
Der Anlagenbauer Kuka hat einen Großauftrag von VW Nutzfahrzeuge bekommen: Er liefert eine vollautomatisierten Karosseriebauanlage für die Produktion des Elektro-Vans ID. BUZZ. » mehr

Stammwerk Untertürkheim:
Bei Daimler gibt es Streit um das Werk Untertürkheim. Das Management denkt über alternative Standorte für den geplanten Elektro-Campus nach. » mehr

Nach dem Autogipfel:
Die Begeisterung über die weitere großzügige staatliche Förderung von E-Autos hält sich laut einer Umfrage von Civey in Grenzen. » mehr

Elon Musk sieht Massenfertigung als Kernproblem:
Tesla-Chef Elon Musk sieht das Hauptproblem beim Hochfahren der Elektromobilität nicht in der Entwicklung leistungsfähigerer Batterien, sondern in der erforderlichen gewaltigen Steigerung der Produktion dieser Batterien. » mehr

Umfrage zu Auswirkungen von Grünheide:
Zwei von drei Brandenburgern erwarten, dass sich im Zuge des Tesla-Werks in Grünheide weitere Industrie in Brandenburg ansiedeln wird. » mehr

Ausbau des Ladenetzes für E-Autos:
Die SPD ist der Ansicht, dass die Union den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos in Deutschland verschleppt und ausbremst. » mehr

Durchschnittswert 0,87 Prozent:
Die Autobauer müssen mit der Umstellung auf klimaschonendere Technologien einen Kraftakt schaffen - und werden bei Elektroautos vom Staat mit Milliarden unterstützt. Aber wie stark nutzen die Verbraucher sie schon? Regional gibt es große Unterschiede. » mehr

Nur noch 27 Prozent aller Zulassungen:
Dieselautos werden in Europa mehr und mehr zum Auslaufmodell. In den ersten neun Monaten 2020 seien nur noch 27 Prozent aller Zulassungen in Westeuropa Selbstzünder gewesen. » mehr

EXKLUSIV – Pilotanlage in Chile geplant:
Porsche will seine Sportwagen-Ikone 911 ab 2024 mit synthetischen Kraftstoffen betanken. Dazu beteiligt sich das Unternehmen am Aufbau einer Pilotanlage in Chile. » mehr

Acea:
Der europäische Herstellerverband Acea hat das geplante Verbot von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren in Großbritannien ab 2030 kritisiert., Der Verband setzt auf Marktmechanismen. » mehr

Investitionen deutlich erhöht:
General Motors setzt stärker als bisher auf Elektromobilität. Dafür steigert der Konzern seine diesbezüglichen Investitionen um ein Drittel und setzt sich ehrgeizige Ziele. » mehr

Studie:
Um die deutlich steigende Zahl von Elektroautos mit Strom versorgen zu können, muss Deutschland in den kommenden Jahren Hunderttausende Ladesäulen bauen. zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag des Verkehrsministeriums. » mehr

Autoexperte Bratzel zu britischem Verbrennerverbot:
Großbritanniens Premierminister Boris Johnson will ab 2030 keine neuen Benziner und Dieselfahrzeuge mehr zulassen. Zudem soll das Land klimaneutral werden. Autoexperte Stefan Bratzel hält einen "Dominoeffekt" für möglich. » mehr

Im Endausbau rund 2000 Jobs geplant:
Der chinesische Batteriehersteller SVolt will seine große Zellbatterie-Fertigung in Europa im Saarland aufbauen. Im Endausbau sollen an zwei Standorten im dem kleinen Bundesland rund 2000 neue Arbeitsplätze entstehen. » mehr

Bosch-Chef zu neuen Abgas-Plänen der EU:
Bosch-Chef Volkmar Denner blickt mit Unverständnis und Sorge auf die neuen CO2-Grenzwert-Pläne der EU. Er sieht die EU "sehenden Auges in eine Zielverfehlung laufen". » mehr

Viele Forderungen im Vorfeld:
Die gebeutelte Autobranche ist erneut - per Videoschalte - zu Gast im Kanzleramt. Es geht darum, Jobs zu retten, aber auch den Klimaschutz voranzubringen. Auf der Agenda steht unter anderem die Kaufprämie für E-Autos - und die Frage, wo sie laden sollen. » mehr

Vorschlag Ende 2021 erwartet:
Die EU-Kommission will Ende kommenden Jahres die Grenzwerte für die künftige Abgasnorm Euro-7 vorstellen. Im Vergleich zur bisherigen Euro-6-Norm sollen sie Berichten zufolge deutlich verschärft werden, Kritiker warnen vor einem Aus des Verbrenners. » mehr

Autogipfel mit Merkel:
Die Verlängerung der Kaufprämie für E-Autos bis ins Jahr 2025 wird wahrscheinlicher. Die Kaufanreize werden beim Autogipfel am Dienstag Thema sein. Die CSU fordert unterdessen eine "Klima-Agenda". » mehr

Subventionierter Boom - lag's doch nur am Preis?:
Reichweitenangst und mangelnde Lademöglichkeiten interessieren nicht mehr. Die Deutschen kaufen E-Autos - weil sie massiv subventioniert werden. Dem Boom könnte jedoch ein Kater folgen. » mehr

Energieverband - "Massiv in Vorleistung gegangen":
Mehr als 33.000 öffentliche Ladepunkte für E-Autos gibt es mittlerweile in Deutschland, fast ein Fünftel mehr als vor einem halben Jahr. Dem VDA geht es trotzdem nicht schnell genug. » mehr


Artikel 1-20 von 3192 Stück