Themenspezial:
Automarkt USA
Artikel 1-20 von 1886 Stück
Verringerung von CO2-Strafzahlungen:
Der Verkaufsstart des ID.4 in den USA ist laut einem Medienbericht verschoben worden. Grund sei die Verringerung von CO2-Strafzahlungen an die EU. » mehr

Investitionen deutlich erhöht:
General Motors setzt stärker als bisher auf Elektromobilität. Dafür steigert der Konzern seine diesbezüglichen Investitionen um ein Drittel und setzt sich ehrgeizige Ziele. » mehr

E-Autos:
Tesla, Uber und eine Reihe weiterer Unternehmen haben in den USA einen Verband gegründet. Sein ehrgeiziges Ziel: Ab 2030 sollen in den USA nur noch Elektroautos verkauft werden. » mehr

US-Wahl:
Nach dem Sieg von Joe Biden bei der Präsidentschaftswahl in den USA hofft die deutsche Industrie auf eine deutliche Verbesserung der zuletzt schwierigen Handelsbeziehungen. » mehr

Corona belastet weiter:
Uber hat im dritten Quartal abermals einen Milliarden-Dollar-Verlust hinnehmen müssen. Am Ziel für das Jahr 2021 ändert sich dadurch aber nichts. » mehr

"Hoffen sehr, dass alle einen kühlen Kopf bewahren":
Industriepräsident Dieter Kempf und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier blicken mit Sorge auf die Entwicklungen in den USA. » mehr

US-Wahl:
Die USA sind als zweitgrößter Automarkt der Welt sehr wichtig für die deutschen Autobauer. Welche Folgen hätte ein Sieg von Joe Biden für VW und Co? » mehr

Daimler erfüllt eigene Ansprüche nicht:
Der eSprinter von Mercedes hat bereits das Interesse von Branchenriesen wie Amazon geweckt. Doch auf dem wichtigen US-Markt wird es den elektrischen Lieferwagen vorerst nicht geben. » mehr

Benzinlecks und Brandgefahr:
Brandgefahr beim VW Jetta der Baujahre 2016 bis 2018: VW ruft in den USA 218.000 Fahrzeuge zurück, weil Kraftstoff austreten kann und Feuergefahr besteht. » mehr

Aus Methan aus Mülldeponie:
Linde startet in Kalifornien mit der Produktion von "grünem" Wasserstoff. Bis zu 1600 Fahrzeuge sollen mit dem Wasserstoff täglich CO2-frei fahren können. » mehr

E-Antrieb zum Selbermachen:
Chevrolet bringt einen Elektroauto-Bausatz auf den Markt, mit dem Bastler herkömmliche und ältere Autos zu Stromern umbauen können. » mehr

Abgas-Manipulationen:
Mehrere Anwaltskanzleien haben Porsche in den USA verklagt. Es geht um den Verdacht der Abgas-Manipulation. Porsche hat die Behörden selbst informiert. » mehr

Partner bei Fahrzeugen, Konkurrenten bei Software:
Die Google-Schwester Waymo, führend bei der Entwicklung des autonomen Fahrens, arbeitet künftig mit Daimler Trucks zusammen und will selbstfahrende Freightliner-Lkw durch die USA fahren lassen. » mehr

Viel besser als von Analysten erwartet:
Der traditionsreiche, aber zuletzt kriselnde US-Motorradhersteller Harley-Davidson, hat im dritten Quartal ein unerwartet deutliches Lebenszeichen von sich gegeben. » mehr

Niederlage vor Gericht beim Fahrerstatus:
Ein neues Gerichtsurteil in Kalifornien bedroht akut die Geschäftsmodelle der Fahrdienstvermittler Uber und Lyft. Es geht um den Status der Fahrer als selbstständige Unternehmer. » mehr

Letztes TV-Duell der US-Präsidentschaftskandidaten:
Joe Biden hat im letzten TV-Duell vor der US-Präsidentschaftswahl 50.000 Ladestationen für Elektroautos versprochen und den Umweltschutz thematisiert. Trump lobte sich unterdessen selbst. » mehr

Einigung auf Übernahmepreis mit Navistar:
Lange wurde gefeilscht und gerungen, nun hat die Volkswagen-Lkw-Tochter Traton sich mit dem US-Lkw-Hersteller Navistar auf einen Übernahmepreis geeinigt. » mehr

Corona-Krise belastet US-Automarkt:
Die deutschen Autobauer haben im dritten Quartal in den USA mit Ausnahme einer Marke allesamt weniger Neufahrzeuge verkauft als im Vorjahreszeitraum. » mehr

Probleme mit Rückfahrkameras:
Weil Kameras ausfallen können, startet Ford in Nordamerika einen großen Rückruf. Betroffen sind insgesamt rund 700.000 Fahrzeuge. » mehr

Dubiose Verkaufszahlen:
BMW hat laut der US-Börsenaufsicht SEC seine Verkaufszahlen in den USA von 2015 bis 2019 aufgehübscht, um interne Ziele zu erreichen. Das kostet den Autobauer nun einiges an Geld. » mehr


Artikel 1-20 von 1886 Stück